Alpenländische Dachsbracke

Registriert
2 Apr 2001
Beiträge
7.260
@Z7, ich meine mich zu erinnern, dass bei den Cockern ein genetischer Defekt war, der beim Erwachsenwerden durchkam und sich nicht korrigieren ließ, etliche mussten eingeschläfert werden. Aber Genaueres kann ich Dir auch nicht sagen; mein Großvater hatte immer Cocker, aber den rothaarigen bekam er trotz großer Erfahrung dann nicht mehr in den Griff.

Gruß,

Mbogo
 
G

Gelöschtes Mitglied 12266

Guest
Beim Züchter unseres BGS Welpen waren die Hündin und deren Mutter extrem entspannt. Meine Frau hatte den Welpen auf dem Arm und beide Hunde begleiteten zusammen mit den Züchtern bis zu unserem Auto ohne jegliche aggressiven Reaktionen.
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
20.452
Die werden froh gewesen sein, das Blag loszuwerden.:cool:

Nunja. Hoffentlich haben sie's weitergegeben. Denke, da spielt auch die Epigenetik mit rein.

Und dann gibt's wieder welche, die lassen den Führer nicht ans Stück. Wenn Dir das das erste mal passiert, schaust Du dumm aus der Wäsche. Darum ist es besser, von vornherein zu wissen was kommen kann. Nicht muß. Schaden tut's aber auch nix, dem Hund die Grenzen rechtzeitig aufzuzeigen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 12266

Guest
Es ist bei so sensiblen Hunden immer eine Gratwanderung, wenn man die optimale Leistung heraus holen möchte. Von Hund zu Hund verschieden und daher immer anders.
 
G

Gelöschtes Mitglied 12266

Guest
Wenn der Hf auch „eine“ hat, gleicht sich das aus;):cool:
 
Registriert
31 Mrz 2008
Beiträge
82
Weil wir gerade so schön bei den ADBr sind: Mir ist aufgefallen, dass die Langhax nur in der hirschroten Farbgebung (da hab ich auch selbst einen) auftreten, als Vieräugl habe ich die noch nie als Langhax gesehen. Gibt es da Kombinationen in den Genen, die sich da gegenseitig bedingen?

Weihei072 (2).jpg

Übrigens eine Seele von Hund. Zuhause ein Lamm, aber wehe es möchte jemand unangemeldet rein. Auf der Jagd ein richtig toller Hund
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17 Jul 2008
Beiträge
5.992
Weil wir gerade so schön bei den ADBr sind: Mir ist aufgefallen, dass die Langhax nur in der hirschroten Farbgebung (da hab ich auch selbst einen) auftreten, als Vieräugl habe ich die noch nie als Langhax gesehen. Gibt es da Kombinationen in den Genen, die sich da gegenseitig bedingen?

WeiheiAnhang anzeigen 122462

Ich kenne/kannte zwei übermaßige Vieräugel, ein Rüde und eine Hündin. Die Hündin liegt bei ca 45 cm, der Rüde hatte ein Stockmaß von annähernd 50 cm.
 
Registriert
16 Sep 2019
Beiträge
104
Finde ich auch. Aber ich hab mich an den Anblick der Laufwurst gewöhnt. Der Vorteil, den ich mir durch die kurzen Haxen erhofft hatte besteht aber nicht: durch seinen tiefen Schwerpunkt kann er im Riemen ziehen wie ein Brauereigaul.
Heute hatte ich ihn auf dem Schäferhundeplatz dabei und er durfe den Schäfern zeigen wie man einen Hetzarm packt. Beutetrieb hat er ohne Ende und einen Griff, bei dem mancher der Anwesenden Gebrauchshundehalter neidisch wurde.
 
Registriert
4 Feb 2009
Beiträge
10.416
Ich weiss nicht, ob es die Regel ist, aber ich habe leider noch nicht sehr viele der Brackentypen gesehen: sie erschienen mir im Haar nicht ganz so gut wie der Standardtyp, der nach m.M. das beste Haar aller Jagdhunde hat!
 
Registriert
31 Mrz 2008
Beiträge
82
Ich weiss nicht, ob es die Regel ist, aber ich habe leider noch nicht sehr viele der Brackentypen gesehen: sie erschienen mir im Haar nicht ganz so gut wie der Standardtyp, der nach m.M. das beste Haar aller Jagdhunde hat!
Oh doch, meiner jedenfalls. Der hat definitiv das beste Haar ever. Egal, ob es regnet, schneit oder a..kalt ist, der macht immer einen sich wohlig warm fühlenden Eindruck. Das Fell ist auch gut durchgefettet, nicht zu vergleichen mit der BGS - Tusse, die früher bei uns lebte. Regen war da gleichbedeutend mit "ich muss nicht raus"
 
Registriert
4 Feb 2009
Beiträge
10.416
Es leider Gottes oft das typische Bild sehr leichter, frierender BGS - Hündinnen: krummer Rücken und eingeklemmte Rute bei nasskaltem Wetter!
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
152
Zurzeit aktive Gäste
541
Besucher gesamt
693
Oben