Heym Fan-Gruppe

Registriert
5 Feb 2010
Beiträge
533
Kurze Nachfrage wegen der Heym Sondermodelle (Ranger, Blazer, etc). Verstehe ich das richtig, dass die Aluminiumteile nicht eloxiert sind? Macht es Sinn diese nachträglich zu eloxieren?
 
Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
27.218
Hier zieht jetzt (leider erbschaftsbedingt :( ) eine 55er BBF mit Duralkasten ein, 7x57R und 16/70. Gibt es bei denen irgendwas besonderes zu beachten, z.B. wenn man "bleifrei" auch als FLG benutzen möchte? Die Stahlschrotproblematik und die Tabelle aus Ulm kenne ich. ;)
 
Registriert
5 Feb 2010
Beiträge
533
Kurze Nachfrage wegen der Heym Sondermodelle (Ranger, Blazer, etc). Verstehe ich das richtig, dass die Aluminiumteile nicht eloxiert sind? Macht es Sinn diese nachträglich zu eloxieren?
Bisher keine Erfahrungen oder Meinungen dazu? Oder wurde das ggf. hier schon behandelt und ich habs übersehen?!
 
Registriert
5 Okt 2018
Beiträge
2.096
Bisher keine Erfahrungen oder Meinungen dazu? Oder wurde das ggf. hier schon behandelt und ich habs übersehen?!
wurde ungefähr 100x diskutiert und zusammenfassend kann man sagen: muss jeder selber wissen ob er die eloxieren lassen will oder was auch immer. ich habs nicht gemacht und werde es auch nicht machen, es stört mich nicht dass die blank sind und die waffe schießt trotzdem gut(wer hätte das gedacht...). ich habe übrigens regelmäßig anblick obwohl es wohl sehr hässlig aussehen muss, das wild stört sich anscheinend nicht daran. die neueren ranger haben einen kunststoff abzugsbügel was manche hier total ätzend finden.
meine savage hat auch einen kunststoff abzugsbügel, mir wärs nicht mal aufgefallen dass er aus kunststoff ist wenn ich nicht mal mit dem ding ausversehen dran geklappert hätte. die waffe schießt übrigens trotz kunststoff abzugsbügel sehr gut(kaum zu glauben).

ganz kurz:
macht es sinn den zu eloxieren/beschichten o.ä.? nein
wenns dich ned stört: scheiss drauf und spar dir das geld/zeit
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Mrz 2015
Beiträge
930
Hat Heym schon spätestens ab Ende der 1970er so gehandhabt. Auf der Sonnenseite teure Doppelbüchsen, Doppelbüchsdrillinge und Drillinge, später noch gediegene Safarirepetierer, danach der Bockdrilling und zu guter letzt der Vierling, auf der Tonnenseite billige Repetierer. Zunächst die SR 10, dann die SR 20, heute die SR 21 und die SR 30. Die kam, um auf der R93-Welle auch noch mitzureiten. Die Billigversionen, die grade rausgerotzt werden, haben irgendwie was von gegen Ende des II. WK produzierten 98ern. Ziemlich lieblos gemacht, dafür billig.
Ah, so, meine SR30 ist also für die Tonne. Dann haue ich die mal da rein. Mal sehne wie lange die drin liegt.
Ich habe mal ein Bild von meiner SR30 hier rein gestellt. Ich bin mir sicher, daß es viele gibt die froh wären wenn sie so eine Waffe hätten.
Ich kann hier nichts erkennen was irgendwie für die Tonne wäre. Und es ist sicherlich nicht meine einzige Waffe, aber sie ist dennoch unverkäuflich, so zufrieden bin ich damit.
 
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
2.143
Ah, so, meine SR30 ist also für die Tonne. Dann haue ich die mal da rein. Mal sehne wie lange die drin liegt.
Ich habe mal ein Bild von meiner SR30 hier rein gestellt. Ich bin mir sicher, daß es viele gibt die froh wären wenn sie so eine Waffe hätten.
Ich kann hier nichts erkennen was irgendwie für die Tonne wäre. Und es ist sicherlich nicht meine einzige Waffe, aber sie ist dennoch unverkäuflich, so zufrieden bin ich damit.

Jeder darf hier seine Meinung äußern. Wenn einer meint, die SR 20 Repetierer und Folgemodelle sind Scheiße, lass ihn doch. Er muss ja keine führen.
Meine SR 20 schoss excellent und war super gefinished, da gab es nichts auszusetzen.

Ich finde z.B. Remington 700 totalen Billigschrott, wenn ich schon dieses Konservenblech von Auszieher sehe ...
Das US Militär fand das Jahrzehntelang überhaupt nicht schlimm und hat M40 (sicher aber Custom Systeme und nicht vom Band) daraus gebaut, womit wohl mehr Rekorde in Zivil und mehr Killshots auf extremste Entfernungen und ebensolchen Bedingungen als mit jedem anderen Scharfschützensystem gemacht worden sind.

Also lass Boris ruhig seine Meinung und erfreut dich an deinen Waffen.
 
Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
27.218
...überall zu kaufen?

Danke für den Hinweis. Mir gings aber erstmal grundsätzlich darum, ob die Duralbasküle sowas mitmacht, da die Belastung beim Schuss mit Monolithen dann vielleicht doch anders ist als mit Schrot? Oder kann ich das einfach so nutzen?
 
Registriert
10 Mrz 2018
Beiträge
61
Ah, so, meine SR30 ist also für die Tonne. Dann haue ich die mal da rein. Mal sehne wie lange die drin liegt.
Glaube nicht lange. Die SR30 Ranger die aktuell im eGun über den Tresen gehen erzielen alle mindestens den Kaufpreis, häufig sogar mehr.
Tatsächlich wäre das ein Grund meine SR30 mit Allround-Plus Schaft her zu geben und doch zur eigentlich gewünschten SR21 (jetzt vielleicht als Nordstern) zu greifen.
Die Waffen sind top, die Präzision spitze.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
59
Zurzeit aktive Gäste
230
Besucher gesamt
289
Oben