Habt Ihr eine sog. "Grail-Watch"? - Man könnte auch einfach Traumuhr sagen...

Registriert
13 Sep 2017
Beiträge
644
Servus,

da hier offenkundig auch einige Uhrenliebhaber unterwegs sind frage ich mich ob Ihr eine sog. "Grail-Watch" habt. Dieser "neumodische" Begriff einer Traumuhr kursiert ja durch die Uhrenbranche und Uhrenforen....

Habt Ihre eine Traumuhr, die Ihr gerne tragen würdet? Habt Ihr vielleicht Euch schon diesen Wunsch erfüllen können? Habt Ihr vielleicht eine besondere Beziehung zu der Uhr?

Ich fange mal an: Als auch Hobbytaucher und Uhrenliebhaber habe ich ein besonderes Faible für Taucheruhren. Ich besitze zwar inzwischen schon diverse Taucheruhren (Sub, Seamaster, Aquatimer....) aber vor meiner persönlichen "Grail-Watch" bin ich bisher preislich immer zurückgeschreckt....;)

Für mich ist es eine Fifty Fathoms von Blancpain in "klassischem" Design. Für mich die Taucheruhr schlechthin. Ich mag Klassiker mit Geschichte.... Die neumodischen Bathyscape vom gleichen Hersteller sind nicht mein Ding.

Wie gesagt meine Traumuhr, mal sehen ob es irgendwann klappt! Das blöde ist nur, wie so oft, die werden immer teurer....

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
14.504
Es war mal eine Moonwatch. Wollte die eigentlich pünktlich zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung kaufen.
Ich ging also zu meinem Uhrmacher. Rechtzeitig, wohlgemerkt!

Nach elend langer Wartezeit im Laden - weil der Herr während der Geschäftszeiten seinen Rasen im Hinterhof mähen musste und sich vom sonstigen Personal keiner in der Lage sah mir Auskunft geben zu können - wurde mir dann die Uhr gezeigt. Wobei dazu die Internetseite von Omega herhalten musste.
Ich sag mal so: Ich hätte ihm die Details erklären können. Er mir nicht.

Darauf folgte ein langer Vortrag, dass Vorfreude ja die schönste Freude sei. Und dass wenn man eine Uhr wirklich will einem wahren Liebhaber ansonsten alles egal sei.
Gefolgt davon, dass er mir die Uhr zum Listenpreis verkaufen würde - obwohl selber kein Konzi.
Äh ja, ich wollte sie halt bei ihm bestellen, weil er einen guten Uhrmacher in der Werkstatt hat und die Teile ja auch kundige Wartung brauchen. Zum Konzi-Preis kriegst sie überall. Dazu muss ich nicht zu einem "Grauen" gehen.

Ich also die Sachlage dargelegt. Er meinte dann er würde sich erkundigen wegen des Preises. Und versprach mich anzurufen.
Der Anruf kam nie. Das meinte er wohl mit seinem Vortrag, dass ein Uhrenverrückter sowieso wieder kommt. Wie ein Süchtiger halt.
Da das von mir angepeilte Kaufdatum ohnehin dann nicht mehr zu halten gewesen wäre, auch nicht wenn ich sie woanders gekauft hätte: Hab ich die Sache schlicht gelassen.
Und mein Uhrmacher hat nunmehr einen Kunden weniger. :devilish: :evil:

Ich hab mich davon verabschiedet mittlerweile. Kommt keine mehr ins Haus. Für eine Wertanlage kann ich mir auch Goldbarren in den Tresor legen. Und jede Casio mit Funkempfänger läuft eh genauer.
Keine Grailwatch mehr. Vielleicht kommt noch irgendwann eine Apple-Watch. Dieser Wegwerfartikel hat zwar mit Grailwatch nix zu tun. Kann aber mehr.
 
Registriert
13 Sep 2017
Beiträge
644
Servus,

ja Moonwatch sehr schöne Uhr..... Wirklich sehr unprofessionell vom Händler. Schade, dass Du von der Uhr abgerückt bist.

Jetzt gibt es ja diesen Hype um die MoonSwatch, soll ja Gutes aus beiden Welten zusammen bringen.... Bin da sehr gespaltener Meinung. Nach meiner Meinung kein "win-win" für beide Marken. Für Swatch als Marke vielleicht aber Omega hätte sich das sparen können.... Ist angeblich nicht mal limitiert und trotzdem dieser Hype, blöd wer da mitmacht....

P.S. Ich kaufe übrigens nie eine Uhr als Wertanlage, ein Uhr muß zumindest gelegentlich getragen werden und nicht im Banktresor verkümmern...

Gruß
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
14.504
Jetzt gibt es ja diesen Hype um die MoonSwatch, ...
Halt ich für Käse, da wird einfach versucht eine Kuh zu melken.
WENN es eine (günstigere) Alternative für die echte Moonwatch überhaupt gibt, dann ist das eine Bulova.

Wer eine Uhr mit Bezug zur Raumfahrt will kann auch richtig Geld sparen und eine Square G-Shock nehmen. NASA-zertifiziert und zur Zeit der Space Shuttle sehr beliebt bei den Astronauten.
Eine Square gehört auch ohne diesen Hintergrund zu meinen liebsten Uhren. Von daher...
Wird Swatch bei mir in mehrfacher Hinsicht verloren haben.
 
Registriert
20 Sep 2018
Beiträge
1.849
Ich habe meine schon eine Rolex Submariner, schwarzes Ziffernblatt in Edelstahl :love: mein Traum wäre zusätzlich dieselbe Uhr nur in Gold statt Edelstahl, ist halt nicht so Alltagskompatibel, wenn ich mich nur für eine Entscheiden darf wird wieder die Edelstahlversion übrigbleiben, also habe ich meine Grailwatch schon, genauso wie bei der Büchse die K95 mit Swaroglas.
 
Registriert
13 Sep 2017
Beiträge
644
Servus,

ja die Sub in Stahl ist auch meine absolute Alltagsuhr seit über 15 Jahren, ich mache sie eigentlich nie ab. Nur selten mal was anderes am Arm. Finde auch, wie Du , sie paßt eigentlich immer. Allerdings kommt mir R. nur in Stahl ins Haus. Gold z.B. wäre mir zuviel "Protzer-Bling-Bling";) Aber wie immer gilt "jeder wie er mag" und Geschmäckert sind verschieden.

Was stört mich an R. neben der künstlichen Verknappungspolitik und dem "Wartelistenbetteln"(das ich nie mitmachen würde)? Es gibt bei keinem Modell einen Glasboden zum Bewundern des Werkes....

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
4 Nov 2012
Beiträge
1.724
Wenn ich mir wirklich (nochmal) ne Luxus Uhr kaufen würde, evtl. ne Daytona in Stahl/Gelbgold mit weissem ZiBl aber nur Neuware.
Die ist ja noch halbwegs gut im Alltag zu tragen, auch eher sportlich/leger, natürlich nichts fürs grüne Revier. 😅
Vielleicht platzt ja die irrsinnige Blase in ein paar Jahren mal. Ein Ratio "neu/gebraucht" von 16/22 ist ja schon eher normal.)
Über so was muss man halt einfach mal im Laden glücklich stolpern - evtl. an den grossen Flughäfen im Transitshop. Aber nur dafür regelmässig Langstrecke fliegen o_O
 
Registriert
26 Okt 2005
Beiträge
3.313
Servus,

da hier offenkundig auch einige Uhrenliebhaber unterwegs sind frage ich mich ob Ihr eine sog. "Grail-Watch" habt. Dieser "neumodische" Begriff einer Traumuhr kursiert ja durch die Uhrenbranche und Uhrenforen....

Habt Ihre eine Traumuhr, die Ihr gerne tragen würdet? Habt Ihr vielleicht Euch schon diesen Wunsch erfüllen können? Habt Ihr vielleicht eine besondere Beziehung zu der Uhr?

Ich fange mal an: Als auch Hobbytaucher und Uhrenliebhaber habe ich ein besonderes Faible für Taucheruhren. Ich besitze zwar inzwischen schon diverse Taucheruhren (Sub, Seamaster, Aquatimer....) aber vor meiner persönlichen "Grail-Watch" bin ich bisher preislich immer zurückgeschreckt....;)

Für mich ist es eine Fifty Fathoms von Blancpain in "klassischem" Design. Für mich die Taucheruhr schlechthin. Ich mag Klassiker mit Geschichte.... Die neumodischen Bathyscape vom gleichen Hersteller sind nicht mein Ding.

Wie gesagt meine Traumuhr, mal sehen ob es irgendwann klappt! Das blöde ist nur, wie so oft, die werden immer teurer....

Gruß

Von der Fifty Fathoms gibt es einige extrem geile Sondereditionen. Da ist dann die Schwungmasse als Propeller oder Schiffsschraube ausgeformt. Die beiden in diesem Artikel z.B. würden mir gut gefallen sind aber out of reach…

 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
76.672
Ich habe meine Uhr und schaue mir immer mal andere an. Aber Geld ist eins und meine gefällt mir immer noch. Kurz vor meinem 50. erworben.
Erstens bin ich Lokalpatriot, einmal Adler, immer Adler und wer so ein Desaster wie Löffel nicht braucht fährt zu Sinn nach Frankfurt.
Deswegen U1, eine echte "Toolwatch" Made in Frankfurt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Apr 2015
Beiträge
647
Bei mir ist es vor 2 Jahren eine Rolex Deepsea geworden. Gefällt mir sehr gut und sieht man nicht so häufig, wie z. B. die Sub. Seitdem habe ich dem Verlangen nach einer neuen Uhr widerstehen können obwohl es bei mir es oft so ist, dass die nächste Uhr die ‚Grail Watch‘ ist… 😃 Eine Pepsi würd‘ mir schon gefallen 🤔😃
 
Registriert
13 Sep 2017
Beiträge
644
Von der Fifty Fathoms gibt es einige extrem geile Sondereditionen. Da ist dann die Schwungmasse als Propeller oder Schiffsschraube ausgeformt. Die beiden in diesem Artikel z.B. würden mir gut gefallen sind aber out of reach…

Da haben wir wohl einen ähnlich "guten" ;)Geschmack..... Leider sind die Sonderserien meist extrem schnell weg und dann natürlich noch der Preis...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Sep 2017
Beiträge
644
Ich habe meine Uhr und schaue mir immer mal andere an. Aber Geld ist eins und meine gefällt mir immer noch. Kurz vor meinem 50. erworben.
Erstens bin ich Lokalpatriot, einmal Adler, immer Adler und wer so ein Desaster wie Löffel nicht braucht fährt zu Sinn nach Frankfurt.
Deswegen U1, eine echte "Toolwatch" Made in Frankfurt.
In meiner langen Frankfurter Zeit habe ich natürlich auch zu Sinn Kontakte geknüpft.... Mir haben besonders die Frankfurter Finanzplatzuhren (auch noch heute) gefallen. Und Deine U1 ist ja inzwischen in unzähligen Varianten Kult.... Es gab doch sogar mal was für Jäger von Sinn, einen Chrono, da hatte ich mal kurz überlegt.... Sehr sympathische und bodenständige Firma.


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
22
Zurzeit aktive Gäste
123
Besucher gesamt
145
Oben