Entfernung ins Revier

Wielange ist eure Anfahrt ins Revier?

  • Weniger als 20 Minuten

    Stimmen: 284 66,7%
  • 20-30 Minuten

    Stimmen: 61 14,3%
  • 30-40 Minuten

    Stimmen: 24 5,6%
  • 40-50 Minuten

    Stimmen: 17 4,0%
  • 50-60 Minuten

    Stimmen: 10 2,3%
  • Mehr als eine Stunde

    Stimmen: 30 7,0%

  • Umfrageteilnehmer
    426
Registriert
1 Mrz 2007
Beiträge
1.043
Häufugkeit unterschiedlich. Da Jagdhund 3-5 mal mit Hund und Kirren. Ansitzen unterschiedlich, im Schnitt auch 3-5 mal.
Plus evtl. sämstägliche Arbeitstage mit den JJ. Zusätzlich den einen oder anderen Wildunfall, auch Nachts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
3.368
Anfahrt ca. 3 Minuten, Entfernung Luftlinie ein paar hundert Meter.
Im Revier bin ich in der Regel täglich, oft natürlich nur für Ortskontrollfahrten.

Alles über 30min Anfahrt ist in meinen Augen für ein ernsthafte Teilnahme an einem Revieralltag nicht realistisch auf längere Sicht.
 
Registriert
31 Jul 2019
Beiträge
79
Mit dem Auto dauerts 5 Minuten.
2x tägl sind mein Hund und ich dort immer anzutreffen. Bin froh, das es fast vor der Haustür liegt, eine lange Anfahrt wäre nichts für mich.
(ich weiß, das kann man sich nicht immer aussuchen)
 

SOR

Registriert
3 Sep 2023
Beiträge
749
Anfahrt eine gute Stunde.
Alle drei Wochen für ein Wochenende, in der Urlaubszeit | lange Wochenenden etc. auch länger.
Da sich mehrere Pächter zzgl. Nachwuchs abwechseln, ist meist immer irgendwer zugegen, ansonsten gibt es noch Freunde vor Ort.
...Alles über 30min Anfahrt ist in meinen Augen für ein ernsthafte Teilnahme an einem Revieralltag nicht realistisch auf längere Sicht.
In dieser Pauschalität nicht richtig.
Das Revier wird auf diese Weise nun seit über 50 Jahren ausgesprochen ernsthaft so betreut.
Mittlerweile ist auch die dritte Generation mit dabei.
Ich bin mittlerweile sogar der Meinung, das dies ein sehr erfolgreiches Konzept ist, weil die Phasen, in denen gejagt wird in der Regel kürzer sind, als jene in denen "Ruhe im Schiff" herrscht.
Permanente Intervalljagd sozusagen.
 

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
3.368
In dieser Pauschalität nicht richtig.
Kann nur von meinen gemachten Erfahrungen diesbezüglich Berichten.
In deinem Fall, wenn immer wer vor Ort ist sicherlich umsetzbar.

Aber sowohl als Pächter wie auch als Jagdgenosse finde ich es schwierig wenn die ``Verantwortlichen´´ vor Ort nicht greifbar sind.
Persönlich bin ich inzwischen ein entschiedener Gegner davon Reviere an jemanden zu verpachten der nicht in einer der angrenzenden Gemeinden beheimatet ist.
 
Registriert
24 Mai 2016
Beiträge
1.464
15 Min. bis zum Eingang ins Revier. Muss jetzt los, damit ich um 15:00 kirren kann;)

Geht dann teils ordentlich den Berg hoch, aber mehr als 30 Min. von meiner Haustür, bis ich auf dem Sitz bin, dauert es in keinem Fall, egal welcher Sitz.
 
Registriert
12 Dez 2005
Beiträge
236
Hab ca. 5 Minuten ins Revier und bin auch fast täglich im Revier (Kontolle und Hundeausbildung).
 
Registriert
16 Jan 2016
Beiträge
985
Ich sehe die Grenze bei 10km.
Zum Kirren und für die Fallenkontrolle kann man auch mal mit Fahrrad fahren.
 
Registriert
11 Dez 2019
Beiträge
381
30 Minuten Fahrt...wohne aber mitten in der grossstadt ...also passt das so schon ...jedes Wochenende draussen zur jagd ...im urlaub mehrmals in der woche...vom Arbeitsplatz aus 5 min ins revier ..natürlich perfekt
.Daher in dem Pausen die revierrunden..2 x in der woch circa ..auch mal kleine Arbeiten....so passt das für mich ..
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
75.923
Ich wohne mitten im Ort, Revier ist Drumherum, zum Jagdhaus 5km von der Haustür, beruflich bedingt Freitag Abend bis Sonntag Abend, früher mal, als der Job anders war, jeden Tag.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
117
Zurzeit aktive Gäste
318
Besucher gesamt
435
Oben