Die Steyr-Mannl. S/M/L/SL Fans

Registriert
1 Jul 2014
Beiträge
9
Hallo Trailhawk,

ich weis, dass die Makrolonvariante nicht die Nonplusultra-Lösung ist. Die Waffe steht bei mir aber die meiste Zeit im Schrank und wird nur vier, fünf mal im Jahr geführt/geschossen. Ich hoffe das hält für ne weile. Trotzdem danke für den Tipp.:thumbup:

Gruß
 

Ohm

Registriert
25 Mrz 2016
Beiträge
88
Hallo zusammen,

ich darf hier eine MIII Professional in .30-06 vorstellen. Den Reinigungszustand bitte ich zu entschuldigen, da die Waffe seid ca. 16 Jahren eingesperrt war. ( Dies wird sich auch nach ca. 6 Monate so hinziehen) Beschuss 11/93

Dazu kam ich sprichwörtlich wie die 'Jungfrau zum Kinde', da ich mich zurzeit in der JJ-Ausbildung befinde und eine entfernte Bekannte diese und eine Flinte ( Beretta S686 spec.) aus dem Nachlass verkaufen wollte.

Also wurde hier blind zugeschlagen und hoffe das sie treue Dienste leistet. (Preise waren kein Risiko)

Beste Grüße

Ohm
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
Was für ein ZF ist denn genau drauf (Serie - hier kommt es auf jeden Bindestrich an, hat öfters gewechselt, Absehen, ...)?


WaiHei
 
Registriert
26 Jul 2009
Beiträge
483
Waidmannsheil, in 6 Monaten ;-)
Ich führe die gleiche MIII wie du, nur in 7x64. Sehr präzise und robust und du wirst deine Freude damit haben!!!
 
A

anonym

Guest
Wird wieder reissen. Oder Du ziehst die Systemschraube nicht ordentlich fest aber dann leidet das Schussbild.

Lass Dir bei Styriaarms die Pylonen einbauen und Du hast auf ewig Ruhe.


Ich hab da mal eine wirklich wichtige Info vom Hersteller, und rate allen Fans mit Plastikkasten die Bettung des neuen Kastens!!

Ich hab auch eine "Gerissene" und nach einem wirklich ausführlichen Schnack mit den Büchsenmachern des Herstellers wurde das neue Makrolongedöns gebettet und die Jungs da sind ist sich ziemlich sicher, dass Ruhe ist für mindest 1 Jahrzehnt oder sogar 2. Natürlich gehört die Systemschraube korrekt angezogen.
dorn
 
Registriert
14 Feb 2016
Beiträge
656
Ich hab da mal eine wirklich wichtige Info vom Hersteller, und rate allen Fans mit Plastikkasten die Bettung des neuen Kastens!!

Ich hab auch eine "Gerissene" und nach einem wirklich ausführlichen Schnack mit den Büchsenmachern des Herstellers wurde das neue Makrolongedöns gebettet und die Jungs da sind ist sich ziemlich sicher, dass Ruhe ist für mindest 1 Jahrzehnt oder sogar 2. Natürlich gehört die Systemschraube korrekt angezogen.

Ich habe den Makrolonkasten getauscht und das Inlay System bei Styriaarms einsetzen lassen. Beim neueren Plasteschaft und auch beim originalen Holzschaft (den ich wegen unbrauchbarer Schäftung nicht verwende).
http://www.styriaarms.com/styriainlaysystem.html
 
Registriert
14 Feb 2016
Beiträge
656
Was hast Du denn für einen Kunstoffschaft an Deiner Steyr? Ist das ein Originaler?

Den habe ich vor ca 20 Jahren um kleines Geld gekauft. Stand bei BüMa verstaubt in der Ecke. Wurde als "Sportschaft" verkauft, könnte aber auch ein SSG Schaft sein. Jedenfalls Original Steyr und passt perfekt auf meine alte "M"
 
Registriert
26 Jan 2005
Beiträge
8.338
Den habe ich vor ca 20 Jahren um kleines Geld gekauft. Stand bei BüMa verstaubt in der Ecke. Wurde als "Sportschaft" verkauft, könnte aber auch ein SSG Schaft sein. Jedenfalls Original Steyr und passt perfekt auf meine alte "M"

SSG hat das L-System, wenn ein M hineinpasst, kann es kein SSG-Schaft sein. Es gab einen "Plastik"-Schaft
für das M-System, der in einer "Professional"-Version verbaut wurde - Farbe: grün .
 
Registriert
30 Okt 2006
Beiträge
222
SSG hat das L-System, wenn ein M hineinpasst, kann es kein SSG-Schaft sein. Es gab einen "Plastik"-Schaft
für das M-System, der in einer "Professional"-Version verbaut wurde - Farbe: grün .

Deswegen meine Frage, ob es sich um einen originalen Schaft handelt. Ich habe den grünen Professional-Kunststoffschaft an einer Mod. M, und würde den gerne gegen einen geraden Schaft tauschen, da mich der Schweinsrücken stört. Aber anscheinend gibts da für Steyr nichts passendes.
 
Registriert
23 Okt 2015
Beiträge
357
Habe einen Steyr Mannlicher Luxus in .308 Win. aus den 90ern. Will aus Neugier wissen, ob es möglich ist einen neuen brüniertenSteyrnLauf einzulegen und wie viel das ungefähr kostet?

Schiesse viel und fallls der Lauf in eingen Jahren ausgeschossen sein sollte....
 

Xap

Registriert
3 Nov 2015
Beiträge
195
Habe mir eine SM 12 als Linkscersion aus dem Jungjägerpaket bestellt. Das war im Juli. Heute sagt mir der Büchsenmacher, dass ich die Waffe im Februar bekomme :(
 
Registriert
26 Jan 2005
Beiträge
8.338
Wenn es so lange dauert, scheint die Auftragslage gut zu sein .....

WTO
 

Xap

Registriert
3 Nov 2015
Beiträge
195
Ist wohl leider System. Anderer JJ, anderer Büma, gleiches Spiel. Nächste Woche bekomme ich meine Sako. SM ist für mich erst mal gestorben. Der deutsche Importeur war aber sehr freundlich.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
147
Zurzeit aktive Gäste
303
Besucher gesamt
450
Oben