Aktuelle Preise Wildbret i.B. Reh und Wildschwein

Registriert
23 Jun 2016
Beiträge
402
Der ausgelöste Rücken ist bei dir zu billig, da nimmt der Einzelhandel deutlich über 60€/kg. Ansonsten gehe ich da mit was die ausgelösten Teile angeht hier im Süden. Nur Hack verkaufe ich nicht, da traue ich mir selber nicht weit genug über den Weg.

Ich orientiere mich da an einen Jäger bei mir im Ort, der einen einigermaßen erfolgreichen Wildhandel mit 3-4 Revieren vor Ort betreibt.
Hier im ländlichen Raum zwischen Alb und Bodensee gibts trotzdem immer noch genug, die das fertig zerwirkte und vakuumierte Reh für pauschal 8 €/kg abgeben.

Bei der Rechnung wär jeder Unternehmer in der ersten Woche pleite. Aber die Leute machen einem die Kundschaft kaputt und verstehen das Problem nichtmal, weil die selbst am liebsten für 1,99 € den Schweinerücken beim Aldi kaufen.

Wenn ich das Wildbret der Verwandtschaft verkaufe, die in Stuttgart oder Minga wohnt, hör ich immer nur: "Beim Böhm/Käfer kostet der Rücken aber 90 €/kg, da kaufen wir lieber bei dir."
Solche Maßstäbe hätte ich hier im Süden auch gerne, aber das zahlt einfach (noch) keiner.
 
Registriert
15 Sep 2005
Beiträge
4.566
Wir haben in München das Kilo Rehrücken für 50-60€ verkauft (weiß es nicht mehr ganz genau). Keule glaube ich 25-30€. Rest 18€ als Gulasch, oder so. Immer sauber ausgelöst und einvakuumiert.

Damit waren die Rehe immer gut bezahlt.
Und Absatzprobleme gab es nie. Eher hatten wir immer zu wenig zum verkaufen.

Nachtrag: die Preise sind 2-3 Jahre alt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Feb 2008
Beiträge
2.550
Was verlangt ihr bei Kunden, die ein ganzes Stück Reh-/Schwarzwild ohne Decke/Schwarte möchten?
Waidmannsheil!
Hier bei uns wild in der Decke Reh 4,50€ und Schwarzwild 3,50€.
Wildhandel gibt's bei uns keinen, jeder hat seine Kunden den er es so verkauft und wenn es jemand sauber zerlegt und verpackt haben will gibt es hier genug Metzger die es einem günstig machen und das wird dann einfach so weiter gegeben.
 
Registriert
19 Jan 2014
Beiträge
366
Auf einer der letzten Jagden wurde angemerkt, dass sich die gezahlten Wildbretpreise vom Wildhändler für 2023 massiv erhöhen werden. Wenn die Preise im Wildbrethandel steigen werden, wird sich auch ansonsten schnell was tun vermutlich. Die Strecken scheinen zurück zu gehen, der Druck wächst...
Habe noch keine Zahlen, bin aber schon sehr gespannt. Habt Ihr schon Ähnliches gehört?
 
Registriert
7 Aug 2016
Beiträge
2.225
.... Habe noch keine Zahlen, bin aber schon sehr gespannt. Habt Ihr schon Ähnliches gehört?
... wir sollten das mal auf uns zukommen lassen.
Alle Mutmaßung sind doch sehr schnell hinfällig.
Ich bin in dem JJ mit 6,-€ in der Decke raus und werde genauso im Mai wieder einsteigen.
Wir verkaufen das Reh im Stück.
Unsere Kunden sind ganz normale Mitbürger.
Wir haben kein über eine Metropole gepuschtes Preisgefüge.
Wir unterscheiden auch nicht privater oder gewerblicher Abnehmer.
Alles ganz easy - wer will, bekommt noch einen Kontakt zu einem Zerwirker ...
Bei mir gibt es nur Reh am Stück :cool:
 
Registriert
6 Aug 2017
Beiträge
889
Da wir keine Sauen mehr haben und Rehwild sehr deutlich weniger wird, packen wir lieber die Truhen voll. Leber natürlich gleich frisch wegmampfen..
Gänse konnten wir letzte Jahre einige strecken, aber dies Jahr wg Wetter keine.
Private Kunden wollen deutlich sparen, lohnt nicht mehr die Arbeit.
 
Registriert
19 Jan 2014
Beiträge
366
Die letzten Preise die mir bekannt sind:
Wildschwein 2,60
Reh 4,20
Wildschwein ist deutlich gestiegen die letzten Monate und das wird vermutlich so weitergehen.
Reh wurde auch teurer, Preise steigen aber nicht so schnell
 
Registriert
21 Mrz 2007
Beiträge
5.683
Gastronomie 8 Eur/KG
privat 9 Eur/KG
gewogen in der Decke. Bei privat kommt auf Wunsch Decke runter und Läufe ab. - kostet nichts
aber nur einwandfrei Ware. Sauber geschossen und versorgt.
aktuell schon Bestellung für 12 Stk fix.

Versuche außerdem möglichst viel im Tauschhandel los zu werden.
Also Tausch gegen
Brennholz
Freilaufgans und Enten
Rindfleisch

Robert
 
Registriert
14 Nov 2011
Beiträge
93
Wie findet ihr private Käufer die komplette Rehe teilweise in der Decke nehmen?
Meine Privatkunden bestellen mehr so in die Richtung "Einmal küchenfertigen Braten für 4 Personen bitte"
 
Registriert
30 Jan 2016
Beiträge
3.186
Wie findet ihr private Käufer die komplette Rehe teilweise in der Decke nehmen?
Meine Privatkunden bestellen mehr so in die Richtung "Einmal küchenfertigen Braten für 4 Personen bitte"
Ich habe gar keine privaten Kunden mehr, die ein Reh so kaufen. in der Decke nur Gastro.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
146
Zurzeit aktive Gäste
254
Besucher gesamt
400
Oben