Krähen von Ballkon fernhalten

Registriert
28 Mai 2003
Beiträge
2.025
Auf unserem Balkon füttern wir Kleinvögel wie Meisen etc. Ständig kommen Krähen und fressen denen das Futter weg.

Bringt es etwas, eine Tote-Krähe-Immitation (etwa von Amazon) kopfüber aufzuhängen? Oder wie haltet ihr Krähen fern?
 
Registriert
12 Okt 2023
Beiträge
1.403
Ich kann nur von meinen Ergebnissen bei der Elsternvergrämung erzählen. Das Pack hat sich neben die Katze gehockt und das Katzenfutter gefressen. Da die Katz aber taub und blind war, war das wohl keine Gefahr aus Elsternsicht. Die Katz ist nun schon eine Weile tot, die Elstern hocken immer noch auf dem Dach und fordern Futter.
Ich habe resigniert. Helfen würde vielleicht eine Zwille.
 
Registriert
18 Feb 2013
Beiträge
5.094
Auf unserem Balkon füttern wir Kleinvögel wie Meisen etc. Ständig kommen Krähen und fressen denen das Futter weg.
Ich erhoffe mir den selben Effekt vom Vogelhaus, was wir in den nächsten Tagen wegen der Kinder aufhängen werden. :devilish: :evil:

Wir haben allerdings keine direkten Nachbarn…

Zur Frage: Was immer du dir ausdenkst, wird nur temporär wirken, es sei denn es schmerzt.
Kannst du das Futter für die Krähen unzugänglich machen? Sozusagen die Vögel nach Größe filtern?
 
Registriert
6 Sep 2023
Beiträge
539
Kleinvogelkompatible Nistkästen aufhängen und da das Futter rein. Es wird dann möglicherweise etwas dauern, bis das entdeckt wird, aber Meisen & Co. erkunden auch zu dieser Zeit gerne neugierig Höhlen, schlafen da teilweise auch drin, und wenn sich eine in den Kasten wagt und sichtbar mit Futter wieder herauskommt (Sonnenblumenkerne bspw.), wird das nicht unbemerkt bleiben. Und zum Frühling hin ist es dann nicht ausgeschlossen, daß dort auch gebrütet wird.
 
Registriert
6 Sep 2023
Beiträge
539
Häng das Vogelhaus in eine schützende Hülle aus Drahtgeflecht. Da passen dann nur die kleinen Vögel durch. Kann man sich aus einem Stück "Restzaun" schnell selbst anfertigen.


Haben wir auch schon mal versucht, woraufhin zunächst krähenschwarz und mit Nachdenkermiene und "Vorhabenfrisur" (aufgestellte Kopffedern) in den umliegenden Bäumen und Büschen gehockt wurde, das Drahthindernis kritisch beäugend, wonach man zur Nahinspektion durch Umtrippeln und Umflattern überging und danach dann kurz weg war, nur um mit einem geeigneten Zweig im Schnabel wiederzukommen, mit dem man die Maschen überwand und sich das begehrte Futter herausstocherte.
 
Registriert
28 Mai 2010
Beiträge
828
Haben wir auch schon mal versucht, woraufhin zunächst krähenschwarz und mit Nachdenkermiene und "Vorhabenfrisur" (aufgestellte Kopffedern) in den umliegenden Bäumen und Büschen gehockt wurde, das Drahthindernis kritisch beäugend, wonach man zur Nahinspektion durch Umtrippeln und Umflattern überging und danach dann kurz weg war, nur um mit einem geeigneten Zweig im Schnabel wiederzukommen, mit dem man die Maschen überwand und sich das begehrte Futter herausstocherte.
Ja, die Biester sind alles andere als dämlich.
 
Registriert
6 Sep 2023
Beiträge
539
Ich erhoffe mir den selben Effekt vom Vogelhaus, was wir in den nächsten Tagen wegen der Kinder aufhängen werden. :devilish: :evil:

Wir haben allerdings keine direkten Nachbarn…

In den Gefilden, in denen Du wohnst, haben Rabenvögel übrigens eine historische Bedeutung. Nicht, daß Du mal unangekündigten Besuch von einem zornigen alten & einäugigen Mann bekommst, der auf einem achtbeinigen Pferd reitet und einen Speer trägt, und außerdem von zwei Wölfen begleitet wird.


;)
 
Registriert
9 Mai 2016
Beiträge
3.512
Die auf der Seite liegende Lockkrähe, die gelegentlich mal anders hingelegt wird, reicht erfahrungsgemäß. Auf dem frisch eingesäten Wildacker entfremde ich dazu übrigens meine Locktauben!!! Da mögen die echten Tauben nicht mehr landen.
 
Registriert
3 Jul 2013
Beiträge
529
In den Gefilden, in denen Du wohnst, haben Rabenvögel übrigens eine historische Bedeutung. Nicht, daß Du mal unangekündigten Besuch von einem zornigen alten & einäugigen Mann bekommst, der auf einem achtbeinigen Pferd reitet und einen Speer trägt, und außerdem von zwei Wölfen begleitet wird.


;)
Keine Angst!!!
Hugin und Munin......sind RABEN!!!
;)
Also aus Odins Sicht☺️
Wobei ich den gewählten Bezug zur Mythologie schön finde......an den heiligen Tagen um Weihnachten ruht bei mir die Jagd.....aber ich gehe "dennoch" gerne nachts raus, auch Richtung Wald.....wenn in den "Rauhnächten die Wilde Jagd" über den Himmel zieht......natürlich so, dass ich durch meine Freude am Erlebnis kein Wild beunruhige/störe!
Man kennt irgendwann die "sensiblen" Ecken und die Ecken "wo es eh wurst ist"!
Allen einen schönen Advent!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
6 Sep 2023
Beiträge
539
Keine Angst!!!
Hugin und Munin......sind RABEN!!!
;)
Also aus Odins Sicht☺️

Richtig, der "Gedanke" und die "Erinnerung" sind Raben, weswegen einer der vielen Beinamen des Einäugigen ja auch "Hrafnaguð" -Rabengott- ist. Manche Quellen umfassen jedoch nicht nur Raben als "Odinsvögel", sondern im weiteren Sinne alle Rabenvögel, also bspw. auch Krähen.
 
Registriert
14 Apr 2018
Beiträge
1.223
Auf unserem Balkon füttern wir Kleinvögel wie Meisen etc. Ständig kommen Krähen und fressen denen das Futter weg.
Bringt es etwas, eine Tote-Krähe-Immitation (etwa von Amazon) kopfüber aufzuhängen? Oder wie haltet ihr Krähen fern?
Das ist ja interessant. Wir haben hier auf dem Dorf auch große Gärten mit ein und Mehrfamilenhäusern wo mehr oder weniger überall Kleinvögel gefüttert werden. Natürlich haben wir auch die dazugehörige nennenswerte Elstern- und Rabenpopulation. Doch halten sich diese von den Kleinvogel-Fütterungen weitgehend fern. Warum weiß ich nicht. Vielleicht sind einige von den fütternden Omas rabiat erzieherisch - keine Ahnung.
Das Geschnatter der Elstern wenn irgendwo eine Katze auftaucht - und es sind immer irgendwo Katzen! Das kostet mich dermaßen Beherrschung... Die Raben sind dagegen fast schon angenehme und vor allem die schlaueren Zeitgenossen. Wie sie immer die Walnüsse vom Nachbarbaum knacken: Hoch in die Lüfte und dann auf die Straße damit. Wenn sie schlecht aufplatzen wird die Straße eingedeckt und man wartet die nächsten Autos ab. Hut ab!
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
17
Zurzeit aktive Gäste
74
Besucher gesamt
91
Oben