Deutscher Schweißhundeverband

Registriert
4 Feb 2009
Beiträge
10.416
Straus, Du hast ja eigentlich Recht, aber v.a. der "arrogante", elitäre VH passt doch so gut ins Feindbild! :wink:
 
Registriert
29 Mai 2009
Beiträge
472
FSK 300 schrieb:
Straus, Du hast ja eigentlich Recht, aber v.a. der "arrogante", elitäre VH passt doch so gut ins Feindbild! :wink:

Welches Feindbild? Ich würde eher sagen, dass er unter den Rassevereinen als besonders heraus sticht aufgrund mancher Regelungen.
 
Registriert
29 Mai 2009
Beiträge
472
FSK 300 schrieb:
..... die aber durchaus positiv zu bewerten sind!

Das liegt im Auge des Betrachters. Ich sehe dass ebenso positiv. Aber es gibt viele, die nur vor den Vorhang schauen und nicht hinter die Bühne können.
 
Registriert
27 Okt 2009
Beiträge
49
mich nerven nur die ganzen Falschdarstellungen von Leuten die offensichtlich keine Ahnung von der Materie haben und vor allem keinen Einblick in die entsprechenden Vereine!

Genauso wie man jedem Jäger einzeln die UNterschiede zwischen einer ordentlichen Nachsuche und einer frei verloren Stümperei erklären und vorführen muß, muß man hier anscheinend jeden einzelnen überzeugen, dass die Dinge nicht so einfach liegen.

Ach....da hab ich doch langsam keine Lust mehr zu...
 
Registriert
30 Jan 2001
Beiträge
547
Straus schrieb:
Ach....da hab ich doch langsam keine Lust mehr zu...

Kann ich mir jetzt die leise Hoffnung machen, daß diese elende Selbstdarstellerei (mittlerweile über 28 Seiten) vom guten und ehrbaren, ritterlichen Schweißhundführer mit seinem einzig brauchbaren Hund aus legitimierter VH oder KBGS- Zucht nun zu einem baldigen Ende kommt?
 
Registriert
12 Apr 2007
Beiträge
4.125
Der Thraed war schon einen Monat am schlafen...und du weckst ihn auf um zu fragen ob er schon tot ist? :roll: :lol:
 
Registriert
27 Okt 2009
Beiträge
49
ritterlich....

.....von Tronje.... ne is klar!

ich sag doch, ich kanns nicht mehr hören.

ich habe da noch nie etwas ritterliches vernehmen können....wer und wie kommen die immer auf diese ideen? WO sind denn diese superbrauchenbaren nicht-ritter-hunde?? warum trifft man die nie an???

aber sei´s drum..... lassen wir es am besten schlafen.
 
Registriert
5 Dez 2017
Beiträge
8
Kann ich als Deutscher einen HS aus Österreich beziehen, und mich beim ÖSHV als Mitglied eintragen lassen und dort auch meine Prüfungen ablege? Ich kenne dort einen Züchter, ... Jagd und Wohnsitz sind wie gesagt in Deutschland ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
2.431
Kann ich als Deutscher einen HS aus Österreich beziehen, und mich beim ÖSHV als Mitglied eintragen lassen und dort auch meine Prüfungen ablege? Ich kenne dort einen Züchter, ... Jagd und Wohnsitz sind wie gesagt in Deutschland ...

Benzin, Streichholz und bisher 8 Beiträge?
Interessante Kombination. ;-)

PS: Leichenschändung ist in D strafbar.
 
Registriert
5 Sep 2013
Beiträge
2.435
Kann ich als Deutscher einen HS aus Österreich beziehen, und mich beim ÖSHV als Mitglied eintragen lassen und dort auch meine Prüfungen ablege? Ich kenne dort einen Züchter, ... Jagd und Wohnsitz sind wie gesagt in Deutschland ...
Klappt bestimmt, einfach mal beim ÖSHV offiziell anfragen...
 
Registriert
10 Jan 2018
Beiträge
1.563
Kann ich als Deutscher einen HS aus Österreich beziehen, und mich beim ÖSHV als Mitglied eintragen lassen und dort auch meine Prüfungen ablege? Ich kenne dort einen Züchter, ... Jagd und Wohnsitz sind wie gesagt in Deutschland ...

@Sauenglück

Bin Mitglied im ÖSHV - und im VH - und ich würde diese Frage mit einem "hoffentlich NICHT" beantworten.

Ziel der anerkannten Schweißhundverbände ist es, die ambitionierte Nachsuchearbeit mit Auslesezuchtprodukten der Schweißhundezucht zu unterstützen. Die dafür zugrunde gelegten Kriterien des ÖSHV entsprechen denen des KBGS und des VH - alle drei Organisationen sind Mitglieder des ISHV und es gelten die dort hinterlegten Regeln.

https://www.ishv.info/content/terminkalender/

Beide Organisationen, KBGS und VH stehen im engen Austausch mit dem ÖSHV bezüglich des Zuchtprogrammes und Welpen und Deckrüden werden in beide Richtungen ausgetauscht.

Aber für die Vergabe von Welpen ist jeweils einzig und allein der nationale Verband - also hier KBGS bzw VH zuständig. Auch wenn die Wurfkiste eines Hundes in Österreich steht.

logopng.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Jan 2003
Beiträge
298
Ja das geht, kenne einen deutschen BJ, der ist nur im ÖSHV Mitglied und hat auch von dort seinen Hund, dort die Prüfungen abgelegt - er lebt recht grenznah. Allerdings kriegt man bei unseren Nachbarn auch nicht leichter einen Hirschmann als hier beim VH, die Vorraussetzungen müssen auch dort stimmen. Insofern kann man auch gleich im VH Mitglied werden und über diesen aus der österreichischen ISHV Zucht einen Hund überehmen.
 
Registriert
24 Nov 2013
Beiträge
2.524
Kann ich als Deutscher einen HS aus Österreich beziehen, und mich beim ÖSHV als Mitglied eintragen lassen und dort auch meine Prüfungen ablege? Ich kenne dort einen Züchter, ... Jagd und Wohnsitz sind wie gesagt in Deutschland ...

Ja das geht. Kenne den ein oder anderen Berufsjäger die ihre Hunde aus Österreich geholt haben. Prüfungen dann teilweise sogar in Deutschland abgelegt. Ist halt einfacher wie bei uns.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
126
Zurzeit aktive Gäste
302
Besucher gesamt
428
Oben