Schweden: Große Wolfsjagd soll Ausbreitung der Tiere bremsen

Registriert
21 Nov 2005
Beiträge
2.716
Nun können wir ja beobachten, wie sich Wölfe verhalten, wenn deren Kollegen entnommen werden. Vielleicht ist ja die Zeit des Händeklatschens vorbei?
 
Registriert
30 Jun 2013
Beiträge
5.783
Sehe ich nicht so. Wenn dem so wäre müssten viele mehr Hunde bei der Jagd gerissen werden. Ich habe 2 Situationen miterlebt wo Wolf und Hund zusammen getroffen sind. Beide Male ist der Wolf abgedampft. Allerdings waren in diesen Situationen Menschen in der Nähe.
Als Einzelgänger vielleicht, aber im Rudel haben Hunde wenig Chancen. Wie gesagt, seht euch die Dokumentation an.
MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
75.597
Jo, alles totschiessen.
Danach am Besten nach Afrika und alle Löwen und Leoparden ausrotten, die fressen auch Hunde.
Und dann die Koyoten in Kalifornien, die habe sich auf Katzen spezialisiert.
Ach nein, die nicht. Katzen fressen ist okay.
 
Registriert
31 Jan 2013
Beiträge
1.765
Jo, alles totschiessen.
Danach am Besten nach Afrika und alle Löwen und Leoparden ausrotten, die fressen auch Hunde.
Und dann die Koyoten in Kalifornien, die habe sich auf Katzen spezialisiert.
Ach nein, die nicht. Katzen fressen ist okay.

In Doofland gibt es nur alles oder nix. Den Wolf auch zu Bejagen wie in Schweden 70 von 400 ist doch vernünftig.
Allein die daraus folgende Angst des Wolfes und die daraus resultierende Scheu zum Menschen hilft dann allen- auch dem Wolf.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
142
Zurzeit aktive Gäste
549
Besucher gesamt
691
Oben