[RLP] Jungjäger gesucht PLZ Gebiet 57610

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
3.470
Hallo zusammen,

der ein oder andere kennt ja die Einladungen die ich hier ab und an ausspreche...
Dieses mal schwebt mir etwas anderes bzw. etwas ein wenig langfristigeres vor.
Ich suche einen frischen Jungjäger/in bzw jemanden der den Schein schon ein wenig hat aber noch keinen Kontakt o.ä. Hinbekommen hat.
Beim örtlichen Hegering habe ich schon angefragt, auf eine Annonce bei Facebook habe ich keinen Bock mehr, deswegen schaue ich mal ob sich hier jemand findet.

Was ich anbieten möchte, eine feste Jagdgelegenheit in meiner Mannschaft für ein Jahr.
Derjenige läuft on top zum Rest und kann das Jahr darauf verwenden Praxis zu sammeln, sei es praktisch beim Jagen mit allem was dazu gehört aber auch bei Themen wie Revierpflege, Hochsitzbau etc. dazu ist die Wahrscheinlichkeit Kontakte zu knüpfen aus welchen sich eine Zukünftige Jagdgelegenheit ergeben kann natürlich um einiges höher wie daheim auf der Couch.
Ob man das ganze auch schlicht im Revier auf einen Begehungsschein verlängern kann sieht man mit der Zeit.
Kosten soll das ganze selbstverständlich nichts, Wildbret kann, muss aber nicht übernommen werden, die Preise sind Ortsüblich mit 5€/Kg für Rehwild und 2,50€/Kg für Schwarzwild.
Alles andere an Wild ist frei…

Wir sind ein relativ kleines Revier mit einer Truppe von vier Jungs, Durchschnittsalter Anfang dreißig, zusammen haben wir trotzdem ein paar Jahrzehnte an Jagdjahren zusammen und sind alle sehr aktiv. Das Wissen das wir haben geben wir alle gerne weiter, allerdings veranschlagt niemand von uns für sich allwissend zu sein.
Wir jagen auf einzelne Wildarten wie Reh- und Raubwild sehr stark aber immer sauber und nie um jeden Preis.
Dazu betreiben wir mehr oder weniger aktiv die Jagd mit der Flinte auf Krähen und Tauben, nen passionierten Sauenjäger haben wir auch dabei, entsprechend ist eigentlich alles abgedeckt.

Was ich suche, einen Jungjäger/in der Bock und auch ab und an Zeit hat!
Ich möchte meine Zeit auf niemanden verschwenden der am Anfang vier oder fünf mal auftaucht und dann merkt das die drölf anderen Hobbys wichtiger sind.
Jemanden der es schafft mindestens einmal die Woche im Revier zu helfen oder schlicht mit jagen zu kommen.
Dazu darfst du nicht Humorbehindert sein… Wir haben einen sehr rauen aber herzlichen Umgangston, sind in der Regel Sarkastisch, Ironisch und machen vor keinen schlechten Witz halt, dazu pflegen auch außerhalb der Jagd Umgang miteinander, fahren ab und an schießen, Essen oder auf Messen.
Du musst aber in der Lage sein jederzeit mit jedem ordentlich zu kommunizieren!
Wir pflegen einen sehr guten Umgang mit unseren Jagdgenossen und anderen Naturnutzern und da lege ich sehr großen Wert drauf das es so bleibt!

Sicher gibt es noch 100 andere Sachen aber das klärt sich in einem persönlichen Gespräch.

In diesem Sinne Waidmannsheil

Westwood
 
Registriert
29 Jul 2005
Beiträge
275
Hallo zusammen,

der ein oder andere kennt ja die Einladungen die ich hier ab und an ausspreche...
Dieses mal schwebt mir etwas anderes bzw. etwas ein wenig langfristigeres vor.
Ich suche einen frischen Jungjäger/in bzw jemanden der den Schein schon ein wenig hat aber noch keinen Kontakt o.ä. Hinbekommen hat.
Beim örtlichen Hegering habe ich schon angefragt, auf eine Annonce bei Facebook habe ich keinen Bock mehr, deswegen schaue ich mal ob sich hier jemand findet.

Was ich anbieten möchte, eine feste Jagdgelegenheit in meiner Mannschaft für ein Jahr.
Derjenige läuft on top zum Rest und kann das Jahr darauf verwenden Praxis zu sammeln, sei es praktisch beim Jagen mit allem was dazu gehört aber auch bei Themen wie Revierpflege, Hochsitzbau etc. dazu ist die Wahrscheinlichkeit Kontakte zu knüpfen aus welchen sich eine Zukünftige Jagdgelegenheit ergeben kann natürlich um einiges höher wie daheim auf der Couch.
Ob man das ganze auch schlicht im Revier auf einen Begehungsschein verlängern kann sieht man mit der Zeit.
Kosten soll das ganze selbstverständlich nichts, Wildbret kann, muss aber nicht übernommen werden, die Preise sind Ortsüblich mit 5€/Kg für Rehwild und 2,50€/Kg für Schwarzwild.
Alles andere an Wild ist frei…

Wir sind ein relativ kleines Revier mit einer Truppe von vier Jungs, Durchschnittsalter Anfang dreißig, zusammen haben wir trotzdem ein paar Jahrzehnte an Jagdjahren zusammen und sind alle sehr aktiv. Das Wissen das wir haben geben wir alle gerne weiter, allerdings veranschlagt niemand von uns für sich allwissend zu sein.
Wir jagen auf einzelne Wildarten wie Reh- und Raubwild sehr stark aber immer sauber und nie um jeden Preis.
Dazu betreiben wir mehr oder weniger aktiv die Jagd mit der Flinte auf Krähen und Tauben, nen passionierten Sauenjäger haben wir auch dabei, entsprechend ist eigentlich alles abgedeckt.

Was ich suche, einen Jungjäger/in der Bock und auch ab und an Zeit hat!
Ich möchte meine Zeit auf niemanden verschwenden der am Anfang vier oder fünf mal auftaucht und dann merkt das die drölf anderen Hobbys wichtiger sind.
Jemanden der es schafft mindestens einmal die Woche im Revier zu helfen oder schlicht mit jagen zu kommen.
Dazu darfst du nicht Humorbehindert sein… Wir haben einen sehr rauen aber herzlichen Umgangston, sind in der Regel Sarkastisch, Ironisch und machen vor keinen schlechten Witz halt, dazu pflegen auch außerhalb der Jagd Umgang miteinander, fahren ab und an schießen, Essen oder auf Messen.
Du musst aber in der Lage sein jederzeit mit jedem ordentlich zu kommunizieren!
Wir pflegen einen sehr guten Umgang mit unseren Jagdgenossen und anderen Naturnutzern und da lege ich sehr großen Wert drauf das es so bleibt!

Sicher gibt es noch 100 andere Sachen aber das klärt sich in einem persönlichen Gespräch.
In diesem Sinne Waidmannsheil

Westwood
moin,moin Westwood,
ein sehr schöner langer vorstehender aufsatz ( besser gesuch an jagdscheininhaber ) die noch eine möglichkeit suchen sich jagdlich auch in der woche zu betätigen.
zitiere aus vorstehendem "was ich suche einen jungjäger der bock und zeit hat"
den suche ich auch, die jagderlaubnis ist kostenlos nur erwerben rehwild / damwild 2,50 schwarzwild 0,80 alles weitere gänse / enten frei. ich jage in meinem revier allein muss mich also mit niemanden absprechen wer wo wann ansitzt.
ach übrigens von meinem großvater habe ich den schönen satz : wenn du beute machen willst sau / fuchs mußt ansitzen die kommen nicht an bett.
 
Registriert
30 Jun 2013
Beiträge
5.822
Hallo zusammen,

der ein oder andere kennt ja die Einladungen die ich hier ab und an ausspreche...
Dieses mal schwebt mir etwas anderes bzw. etwas ein wenig langfristigeres vor.
Ich suche einen frischen Jungjäger/in bzw jemanden der den Schein schon ein wenig hat aber noch keinen Kontakt o.ä. Hinbekommen hat.
Beim örtlichen Hegering habe ich schon angefragt, auf eine Annonce bei Facebook habe ich keinen Bock mehr, deswegen schaue ich mal ob sich hier jemand findet.

Was ich anbieten möchte, eine feste Jagdgelegenheit in meiner Mannschaft für ein Jahr.
Derjenige läuft on top zum Rest und kann das Jahr darauf verwenden Praxis zu sammeln, sei es praktisch beim Jagen mit allem was dazu gehört aber auch bei Themen wie Revierpflege, Hochsitzbau etc. dazu ist die Wahrscheinlichkeit Kontakte zu knüpfen aus welchen sich eine Zukünftige Jagdgelegenheit ergeben kann natürlich um einiges höher wie daheim auf der Couch.
Ob man das ganze auch schlicht im Revier auf einen Begehungsschein verlängern kann sieht man mit der Zeit.
Kosten soll das ganze selbstverständlich nichts, Wildbret kann, muss aber nicht übernommen werden, die Preise sind Ortsüblich mit 5€/Kg für Rehwild und 2,50€/Kg für Schwarzwild.
Alles andere an Wild ist frei…

Wir sind ein relativ kleines Revier mit einer Truppe von vier Jungs, Durchschnittsalter Anfang dreißig, zusammen haben wir trotzdem ein paar Jahrzehnte an Jagdjahren zusammen und sind alle sehr aktiv. Das Wissen das wir haben geben wir alle gerne weiter, allerdings veranschlagt niemand von uns für sich allwissend zu sein.
Wir jagen auf einzelne Wildarten wie Reh- und Raubwild sehr stark aber immer sauber und nie um jeden Preis.
Dazu betreiben wir mehr oder weniger aktiv die Jagd mit der Flinte auf Krähen und Tauben, nen passionierten Sauenjäger haben wir auch dabei, entsprechend ist eigentlich alles abgedeckt.

Was ich suche, einen Jungjäger/in der Bock und auch ab und an Zeit hat!
Ich möchte meine Zeit auf niemanden verschwenden der am Anfang vier oder fünf mal auftaucht und dann merkt das die drölf anderen Hobbys wichtiger sind.
Jemanden der es schafft mindestens einmal die Woche im Revier zu helfen oder schlicht mit jagen zu kommen.
Dazu darfst du nicht Humorbehindert sein… Wir haben einen sehr rauen aber herzlichen Umgangston, sind in der Regel Sarkastisch, Ironisch und machen vor keinen schlechten Witz halt, dazu pflegen auch außerhalb der Jagd Umgang miteinander, fahren ab und an schießen, Essen oder auf Messen.
Du musst aber in der Lage sein jederzeit mit jedem ordentlich zu kommunizieren!
Wir pflegen einen sehr guten Umgang mit unseren Jagdgenossen und anderen Naturnutzern und da lege ich sehr großen Wert drauf das es so bleibt!

Sicher gibt es noch 100 andere Sachen aber das klärt sich in einem persönlichen Gespräch.

In diesem Sinne Waidmannsheil

Westwood
Das klingt doch alles sehr sehr ordentlich 👍 ;), vor allem, wenn man sich so auch mal trifft, zB. bei ner Bratwurscht und Bierchen :)
Dann hoffe ich mal ,dass du eine/n passionierte/ten Jaagerin/er findest 👍👍👍📯

Waidmannsheil vom Dreiläufer 📯
 
Registriert
29 Jul 2005
Beiträge
275
moin,moin Westwood,
ein sehr schöner langer vorstehender aufsatz ( besser gesuch an jagdscheininhaber ) die noch eine möglichkeit suchen sich jagdlich auch in der woche zu betätigen.
zitiere aus vorstehendem "was ich suche einen jungjäger der bock und zeit hat"
den suche ich auch, die jagderlaubnis ist kostenlos nur erwerben rehwild / damwild 2,50 schwarzwild 0,80 alles weitere gänse / enten frei. ich jage in meinem revier allein muss mich also mit niemanden absprechen wer wo wann ansitzt.
ach übrigens von meinem großvater habe ich den schönen satz : wenn du beute machen willst sau / fuchs mußt ansitzen die kommen nicht an bett.
moin moin Westwood.
frage wie ist es bisher mit deinem angebot auf jagdmöglichkeit gelaufen? wieviel positive anfragen hast du bisher erhalten ich denke.gerade um deine PLZ gibt es doch mehr suchende als reviere die jemanden suchen als bei mir mit meiner PLZ. bei dir und in deiner umgebung müssen die nach jagdmöglichkeit suchenden aufgrund der sehr vielen anzeigen doch schlange stehen.
 
Registriert
29 Jan 2017
Beiträge
2.732
moin,moin Westwood,
ein sehr schöner langer vorstehender aufsatz ( besser gesuch an jagdscheininhaber ) die noch eine möglichkeit suchen sich jagdlich auch in der woche zu betätigen.
zitiere aus vorstehendem "was ich suche einen jungjäger der bock und zeit hat"
den suche ich auch, die jagderlaubnis ist kostenlos nur erwerben rehwild / damwild 2,50 schwarzwild 0,80 alles weitere gänse / enten frei. ich jage in meinem revier allein muss mich also mit niemanden absprechen wer wo wann ansitzt.
ach übrigens von meinem großvater habe ich den schönen satz : wenn du beute machen willst sau / fuchs mußt ansitzen die kommen nicht an bett.
Da machste aber etwas falsch , manchmal kommt schon ne Sau ans Bett 🛏️
 
Registriert
30 Jan 2016
Beiträge
3.186
Hallo zusammen,

der ein oder andere kennt ja die Einladungen die ich hier ab und an ausspreche...
Dieses mal schwebt mir etwas anderes bzw. etwas ein wenig langfristigeres vor.
Ich suche einen frischen Jungjäger/in bzw jemanden der den Schein schon ein wenig hat aber noch keinen Kontakt o.ä. Hinbekommen hat.
Beim örtlichen Hegering habe ich schon angefragt, auf eine Annonce bei Facebook habe ich keinen Bock mehr, deswegen schaue ich mal ob sich hier jemand findet.

Was ich anbieten möchte, eine feste Jagdgelegenheit in meiner Mannschaft für ein Jahr.
Derjenige läuft on top zum Rest und kann das Jahr darauf verwenden Praxis zu sammeln, sei es praktisch beim Jagen mit allem was dazu gehört aber auch bei Themen wie Revierpflege, Hochsitzbau etc. dazu ist die Wahrscheinlichkeit Kontakte zu knüpfen aus welchen sich eine Zukünftige Jagdgelegenheit ergeben kann natürlich um einiges höher wie daheim auf der Couch.
Ob man das ganze auch schlicht im Revier auf einen Begehungsschein verlängern kann sieht man mit der Zeit.
Kosten soll das ganze selbstverständlich nichts, Wildbret kann, muss aber nicht übernommen werden, die Preise sind Ortsüblich mit 5€/Kg für Rehwild und 2,50€/Kg für Schwarzwild.
Alles andere an Wild ist frei…

Wir sind ein relativ kleines Revier mit einer Truppe von vier Jungs, Durchschnittsalter Anfang dreißig, zusammen haben wir trotzdem ein paar Jahrzehnte an Jagdjahren zusammen und sind alle sehr aktiv. Das Wissen das wir haben geben wir alle gerne weiter, allerdings veranschlagt niemand von uns für sich allwissend zu sein.
Wir jagen auf einzelne Wildarten wie Reh- und Raubwild sehr stark aber immer sauber und nie um jeden Preis.
Dazu betreiben wir mehr oder weniger aktiv die Jagd mit der Flinte auf Krähen und Tauben, nen passionierten Sauenjäger haben wir auch dabei, entsprechend ist eigentlich alles abgedeckt.

Was ich suche, einen Jungjäger/in der Bock und auch ab und an Zeit hat!
Ich möchte meine Zeit auf niemanden verschwenden der am Anfang vier oder fünf mal auftaucht und dann merkt das die drölf anderen Hobbys wichtiger sind.
Jemanden der es schafft mindestens einmal die Woche im Revier zu helfen oder schlicht mit jagen zu kommen.
Dazu darfst du nicht Humorbehindert sein… Wir haben einen sehr rauen aber herzlichen Umgangston, sind in der Regel Sarkastisch, Ironisch und machen vor keinen schlechten Witz halt, dazu pflegen auch außerhalb der Jagd Umgang miteinander, fahren ab und an schießen, Essen oder auf Messen.
Du musst aber in der Lage sein jederzeit mit jedem ordentlich zu kommunizieren!
Wir pflegen einen sehr guten Umgang mit unseren Jagdgenossen und anderen Naturnutzern und da lege ich sehr großen Wert drauf das es so bleibt!

Sicher gibt es noch 100 andere Sachen aber das klärt sich in einem persönlichen Gespräch.

In diesem Sinne Waidmannsheil

Westwood
Ich praktiziere es mittlerweile auch so. WhatsApp Gruppe eingerichtet und wenn ich rausgeh, gibt es eine Nachricht. Wer kann, kommt mit. Sind 4 JJ mittlerweile, keiner will einen BGS. bis auf einen JJ haben alle ordentlich Strecke machen können.

Das Suchen nach Unzuverlässigen habe ich eingestellt.
 
Registriert
26 Sep 2019
Beiträge
944
Ich denke auch schon über einen Umzug nach aber dann mutiert meine Frau zum Jäger und zieht mir das Fell über die Ohren... 🫣
 
Registriert
23 Nov 2016
Beiträge
304
Gefällt mir, daß Du einen Platz anbietest!

Daß sich noch niemand gefunden wundert mich eher...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
152
Zurzeit aktive Gäste
316
Besucher gesamt
468
Oben