Ich würde gerne ein Praktikum machen

Registriert
2 Dez 2023
Beiträge
10
Hallo ich bin 15 und wohne in Rheinland Pfalz ich interessiere mich fürs jagen und wollte mal schauen wie es ist bevor ich darüber entscheiden ob ich es als Beruf mache ich habe mich ein bisschen informiert und habe in meiner Nähe keinen großen Betrieb finde deshalb wollte ich Mal hier fragen ob jemand jemanden in der Nähe von Bad Dürkheim kennt bei dem ich ein Praktikum machen kann danke schonmal im voraus
 
Registriert
1 Sep 2023
Beiträge
351
........uuui das wird Spannend.
Ich glaube, so einfach mal sagen ich werde Berufsjäger ist es nicht.Vielleicht kannst du ja eine Ausbildung zum Förster machen damit bist du schonmal einen Schritt weiter.

Wie werde ich Förster in Rheinland-Pfalz
Neben der betrieblichen Ausbildung, werden Auszubildende in Rheinland-Pfalz an der Berufsschule in Bad Kreuznach und am Forstlichen Bildungszentrum in Hachenburg bestens auf ihre Arbeit vorbereit. Nach dem ersten Ausbildungsjahr folgt die Zwischenprüfung und nach drei (bzw. zwei) Jahren die Abschlussprüfung.
 
Registriert
4 Jul 2018
Beiträge
793
Direkt Berufsjäger dürfte schwierig werden. Wird in den Stellenanzeigen welche ich bis jetzt gesehen habe, immer ein forstwirtschafliches Studium gefordert.
Aber Praktikum kannst Du bei mir machen: kirren, Trester raus bringen, 2x täglich Fallen kontrolliern, freischneiden usw. Und wenn Dir dann noch langweilig sein sollte, wird sich eine Beschäfigung finden. Jagdschein hast Du ja anscheinend noch keinen.
 
Registriert
5 Aug 2002
Beiträge
20.632
........uuui das wird Spannend.
Ich glaube, so einfach mal sagen ich werde Berufsjäger ist es nicht.Vielleicht kannst du ja eine Ausbildung zum Förster machen damit bist du schonmal einen Schritt weiter.

Wie werde ich Förster in Rheinland-Pfalz
Neben der betrieblichen Ausbildung, werden Auszubildende in Rheinland-Pfalz an der Berufsschule in Bad Kreuznach und am Forstlichen Bildungszentrum in Hachenburg bestens auf ihre Arbeit vorbereit. Nach dem ersten Ausbildungsjahr folgt die Zwischenprüfung und nach drei (bzw. zwei) Jahren die Abschlussprüfung.
Du verwechselst Förster mit Forstwirt, Andreas Kieling passiert das auch immer.

Ich kenne nur einen Förster, der sich anschließend entschieden hat, Berufsjäger zu werden.
 
Registriert
5 Aug 2002
Beiträge
20.632
Direkt Berufsjäger dürfte schwierig werden. Wird in den Stellenanzeigen welche ich bis jetzt gesehen habe, immer ein forstwirtschafliches Studium gefordert.
Aber Praktikum kannst Du bei mir machen: kirren, Trester raus bringen, 2x täglich Fallen kontrolliern, freischneiden usw. Und wenn Dir dann noch langweilig sein sollte, wird sich eine Beschäfigung finden. Jagdschein hast Du ja anscheinend noch keinen.
Ein forstliches Studium, um anschließend "Diplom-Kirrdödel" zu werden? Im Leben nicht.
Eine abgeschlossene Ausbildung und Jagdschein sind in der Regel gefordert.
 
Registriert
1 Sep 2023
Beiträge
351
Ich denke ,ich war schon auf der richtigen Spur.Aber als Förster hat er wenigsten die Möglichkeit leichter da reinzurutschen.Klar ist Forst,und Jagd etwas anderes, aber ich denke mal es ist ein Sprungbrett .
Auch bin ich der Meinung das die Ausbildung zum Berufsjäger nur mit sehr guten Beziehungen machbar ist.Gerne lasse ich mich jedoch vom besseren belehren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Aug 2002
Beiträge
20.632
Frag doch mal beim nächsten Forstamt am. Förster ist zukunftstechnisch aussichtsreicher und ein toller Beruf
Dazu braucht es abgeschlossenes Studium an einer FH, dann kann man sich auf eine Anwärterstelle bewerben.
 

Anhänge

  • 2021_03_23_LF_RLP_Ausbildung_FoersterIn3EA_Flyer_web.pdf
    618,3 KB · Aufrufe: 8
Registriert
11 Aug 2011
Beiträge
3.395
Um das noch mal klarzustellen.
Förster -> Studium der Forstwissenschaften oder Forstwirtschaft.
Berufsjäger -> 3 Jahre duale Ausbildung. genau wie Bäker oder Heizungsinstallateur im Betrieb und Berufsschule.
Forstwirt -> ebenfalls 3 Jahre duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule.
So weit ich weiß gibt es für Berufsjäger ganze zwei Berufsschulen, eine in 37154 Northeim und eine in 83278 Traunstein. Also guck schon mal in maps wie weit es geht.
Übrigens kannst Du schon den Jagdschein machen. Die Pappe gibt es jedoch leider erst wenn Du 16 wirst, die Prüfung kannst Du allerdings schon vorher ablegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
19.962
Das ist keine Bewerbung, nur ne unverbindliche Bitte um Informationen. Trotzdem sollte man in dem Alter jede Gelegenheit nutzen, sich zu üben.

Möglicherweise wurde das diktiert, das völlige Fehlen jeglicher Satzzeichen ist schon sehr seltsam.

Alle Berufsjäger, die ich kenne, hatten vor der Lehre ne andere Berufsausbildung abgeschlossen, zum Teil auch gearbeitet. Empfiehlt sich imho auch, falls es mit der Berufsjägerei nix wird, und weil man jagdlich schon mal Erfahrung sammeln kann, Jagdschein vorausgesetzt.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
156
Zurzeit aktive Gäste
266
Besucher gesamt
422
Oben