Frust und Ärger 2023

Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Registriert
20 Nov 2016
BeitrÀge
575
Horrido zusammen,

ich habe wirklich grade "einen Lauf" đŸ€ź

Nach der Beule im Tank vom Auto (#305, #330 und #397), wo ich liegen geblieben bin, dem B-WĂŒrfel (#397 & #421), den ich nicht mehr auf bekommen habe bzw. den SchlĂŒsseln, kommt nun das nĂ€chste Problem.

Ich habe mich schon die ganze Zeit gewundert, das meine Tassen nach dem SpĂŒlen mit der Maschine noch einen leichten "Kaffee Rand" haben. Das hatte ich, wenn ich mich nicht TĂ€usche 2010, schon mal. Da waren die Tassen (und alles andere) aber Eiskalt. Das war dieses Mal nicht so. Die Tassen waren wie warm immer. Nur halt mit dem wirklich leichtem Rand in den Tassen. Und, als BrillentrĂ€ger, halt auch immer Blind :cool:

Ich trinke halt Zuhause mehr Kaffee, wie das ich mir was warmes zu Essen machen. Ein LeberkÀs - Brötchen kann ich mir auch in der Microwelle warm machen. Ansonsten Esse ich warm in der Kantine oder bei Muttern...

Als Single spĂŒlt man(n) ja auch nicht tĂ€glich, sondern (bei genĂŒgend Tassen) halt wöchendlich. Ich will ja die Maschine auch nicht 1/4 voll laufen lassen....

Heute Abend noch schnell vor dem Ansitz die Maschine eingerĂ€umt und auf "Start" gedrĂŒckt.
Eben, wie ich Heim kam, zeigt mir die Maschine dann "E09" im Display anđŸ€ź

Eine Suche per Google sagt mir, das da wohl die Heizpumpe ausgefallen ist.
Nun stehe ich da mit meinen zwei linken HĂ€nden und an jeder habe ich auch noch fĂŒnf Daumen :)

Da ich mir nicht zutraue, die Pumpe zu wechseln, werde ich wohl morgen eine neue Maschine kaufen mĂŒssen. Incl. Einbau und Entsorgung....

Da werde ich wohl wieder ĂŒber 600€ hinlegen mĂŒssen.

Und Sauen habe ich auch dieses Jahr noch nicht in freier Wildbahn gesehen....

Das einzig Positive, bis jetzt in diesem Jahr, ist, das der lokale SchlĂŒsseldienst mir gesagt hat, was die SchlĂŒssel (siehe #421) kosten werden. Da war ich am Mittwoch, da er bis incl. Dienstag Urlaub hatte. Der SchlĂŒssel vom Waffenschrank ist mit knapp 80€ billiger, wie der SchlĂŒssel vom B-WĂŒrfel. Der kostet knapp 110€. Allerdings konnte er mir nicht versprechen, das ich noch in dieser Woche die neuen SchlĂŒssel bekommen kann. Macht ja nun nix mehr, weil ich alles Wichtige "ausgelagert" habe. Da werde ich dann auch so ein SchlĂŒsseltresor kaufen, wo ich dann die SchlĂŒssel von den beiden SchrĂ€nken rein lege. Aber diese Mal mit Zahlenschloß :)

RedNose (der nun ins Bett geht)
 
Registriert
21 Jan 2011
BeitrÀge
8.809
Horrido zusammen,

ich habe wirklich grade "einen Lauf" đŸ€ź

Nach der Beule im Tank vom Auto (#305, #330 und #397), wo ich liegen geblieben bin, dem B-WĂŒrfel (#397 & #421), den ich nicht mehr auf bekommen habe bzw. den SchlĂŒsseln, kommt nun das nĂ€chste Problem.

Ich habe mich schon die ganze Zeit gewundert, das meine Tassen nach dem SpĂŒlen mit der Maschine noch einen leichten "Kaffee Rand" haben. Das hatte ich, wenn ich mich nicht TĂ€usche 2010, schon mal. Da waren die Tassen (und alles andere) aber Eiskalt. Das war dieses Mal nicht so. Die Tassen waren wie warm immer. Nur halt mit dem wirklich leichtem Rand in den Tassen. Und, als BrillentrĂ€ger, halt auch immer Blind :cool:

Ich trinke halt Zuhause mehr Kaffee, wie das ich mir was warmes zu Essen machen. Ein LeberkÀs - Brötchen kann ich mir auch in der Microwelle warm machen. Ansonsten Esse ich warm in der Kantine oder bei Muttern...

Als Single spĂŒlt man(n) ja auch nicht tĂ€glich, sondern (bei genĂŒgend Tassen) halt wöchendlich. Ich will ja die Maschine auch nicht 1/4 voll laufen lassen....

Heute Abend noch schnell vor dem Ansitz die Maschine eingerĂ€umt und auf "Start" gedrĂŒckt.
Eben, wie ich Heim kam, zeigt mir die Maschine dann "E09" im Display anđŸ€ź

Eine Suche per Google sagt mir, das da wohl die Heizpumpe ausgefallen ist.
Nun stehe ich da mit meinen zwei linken HĂ€nden und an jeder habe ich auch noch fĂŒnf Daumen :)

Da ich mir nicht zutraue, die Pumpe zu wechseln, werde ich wohl morgen eine neue Maschine kaufen mĂŒssen. Incl. Einbau und Entsorgung....

Da werde ich wohl wieder ĂŒber 600€ hinlegen mĂŒssen.

Und Sauen habe ich auch dieses Jahr noch nicht in freier Wildbahn gesehen....

Das einzig Positive, bis jetzt in diesem Jahr, ist, das der lokale SchlĂŒsseldienst mir gesagt hat, was die SchlĂŒssel (siehe #421) kosten werden. Da war ich am Mittwoch, da er bis incl. Dienstag Urlaub hatte. Der SchlĂŒssel vom Waffenschrank ist mit knapp 80€ billiger, wie der SchlĂŒssel vom B-WĂŒrfel. Der kostet knapp 110€. Allerdings konnte er mir nicht versprechen, das ich noch in dieser Woche die neuen SchlĂŒssel bekommen kann. Macht ja nun nix mehr, weil ich alles Wichtige "ausgelagert" habe. Da werde ich dann auch so ein SchlĂŒsseltresor kaufen, wo ich dann die SchlĂŒssel von den beiden SchrĂ€nken rein lege. Aber diese Mal mit Zahlenschloß :)

RedNose (der nun ins Bett geht)
Zu deinem neuen Pech 2023 gesellt sich noch der Umstand, dass du im 2022erThema schreibst 😜
 
Registriert
11 Feb 2018
BeitrÀge
2.699
hahaha, ich hab im neuen Jahr auch schon ne Latte an geschossenen Böcken gesammelt.

Aktuell RĂŒckenaua wie 🐖, wohl ne Kombi aus unbequemen, flammneuen Sofa, 4 (mit Werbung) endlosen Sitzstunden in Teil 2 von Avatar, die ich nur WG unseren GĂ€sten nicht nach 1Std abgebrochen hab. ( mmn.technisch-optische wieder top, aber der Rest zum davonlaufen)

der geistige Amoklauf von unserer Innenministerin derzeit trĂ€gt auch nicht zum WohlgefĂŒhl bei und der Blueray Player ist "durch", wurde aber immerhin stolze 12/13 Jahre.

was die SpĂŒlmaschine angeht!!

nicht vorschnell neue Pumpe!!!!

wir hatten das gleiche Problem vor 2 Jahren.
Geschirr nass, kalt, Fehlernnummee wie oben

entpuppte sich als undichter Gummiring zw. Waschraum und heizPumpe, da sitzt ein NĂ€ssesensor, der bei NĂ€sse diese Pumpe abschaltet.

Austausch in 30 Minuten vor Ort vom "Dorfelektromann" fĂŒr 10 Euro fĂŒrs Gummi und 20 Euro plus "Wildfleischnaturalien"😎
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Nov 2016
BeitrÀge
575
Horrido zusammen,

Danke fĂŒrs verschieben @Rotmilan. Ich hatte heute Nacht nicht wirklich darauf geachtet, das wir ja schon 2023 haben. Zum GlĂŒck hatte es ja @(Sus scrofa) bemerkt...

Danke fĂŒr den Tipp mit der Dichtung bzw dem NĂ€ssesensor und gute Besserung, @MOG73.

Ja, war bei mir gestern auch so. Alles Nass und kalt.
Das die Tassen kalt waren, lÀsst sich bei mir noch erklÀren, das die Maschine schon min. 3 Stunden fertig war.
Aber die Tassen waren ja auch bei den letzten 2 - 3 SpĂŒlgĂ€ngen nicht 100% sauber :unsure:

Kann man das auch als "Nichtfachmann" erkennen, das es ein Problem mit der Dichtung ist? Also ist dann irgendwo unter / in der Maschine Wasser?

Beim schnellen Googeln heute Nacht, hatte ich zuerst den Hinweis mit der Heizpumpe bekommen. Da kann man wohl mit einem Multimeter den Wiederstand messen. Ist der ĂŒber 20 Ohm, ist die Heizpumpe defekt.

Ich muss sowieso mal die SpĂŒlmaschine aus dem Unterbau der SpĂŒle entfernen.
Dank dem kalkhaltigen Wasser (19° dH) habe ich, jetzt nach 30 Jahren, auch ein Problem mit der KĂŒchenamatur. Die setzt immer mehr Kalk an. Ist also leicht Undicht, wenn ich den Kalk weg mache.
Da komme ich aber nicht an die Muttern, weil die SpĂŒlmaschine im Weg ist.
Dank zweier Absperrventile (1 x Amatur, 1 x SpĂŒlmaschine), ist aber die Amatur aktuell ohne Wasser.
Bevor ich da aber heute irgendwas an den Absperrventilen abschraube, mache ich lieber den Haupthahn im Keller zu. Nicht das, bei meinem aktuellen GlĂŒck, noch die ganze KĂŒche unter Wasser steht, weil der Kalk auch da was kaputt gemacht hat...
Dann wird es mir auch heute nicht langweilig :)

RedNose
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Nov 2016
BeitrÀge
575
Ich nochmal...

da es @MOG73 angesprochen hat: Auch mir gehen die "VorschlÀge" von der Innenministerin gewaltig auf den S.ck!
Die war mal, vor Corona, auf dem Neujahrsempfang der der hiesigen SPD. Da hatte sie eigentlich einen guten Eindruck auf mich gemacht. So kann man sich tÀuschen...

Glaubt Fr. Faeser ernsthaft, das ein Verbot von Halbautomaten und Schreckschußwaffen irgendwas bei den Schwachköppen (sorry fĂŒr den Ausdruck), die da Blödsinn mit machen, Ă€ndert?
Die, die da Blödsinn machen, werden sich die entsprechenden Dinge einfach wo anders "besorgen"

Sie sollte sich lieber mal dafĂŒr einsetzten, das die entsprechenden Gesetzte durchgesetzt und angewendet werden. Und nicht jeder Staat / jedes Land sein "eigenes SĂŒppchen" kocht.

Und haben sie mal jemand, wie jetzt in Berlin, Dingfest machen können, werden die gleich wieder frei gelassen.

Aber fĂŒr das alles fehlen ja, wie auch in der Pflege, KrĂ€fte.

Und bei der Pflege kann ich auch grade nicht soviel Essen, wie ich Ko..en könnte.
Wie kann es sein, das ein Krankenhaus Gewinn erwirtschaften muss?? Das hat dann zur Folge, das ĂŒberall gespart wird.

Meine Mutter war, nach einem Sturz und der folgenden OP, in "Reha". Da sollte sie wieder Fit werden, das sie wieder "am Leben" teilnehmen kann. Sie konnte, wegen einem Beck- und Ellenbogenbruch kaum laufen. Mutter hat zudem seit Jahrzehnten Rheuma und kann kaum eine Flasche Wasser aufmachen.
Tags ĂŒber waren zwei Pfleger und Nachts nur ein Pfleger fĂŒr zwei Stationen zustĂ€ndig bzw. da. Mutter kam in schlechteren Zustand aus der "Reha", wie sie rein ist.

Bei uns war jetzt ein Artikel in der Zeitung, das unser nÀchstes Krankenhaus wohl Insolventz anmelden muss.
Die Folge daraus: die Patienten werden dann durchs halbe Land gefahren um ein Krankenhaus zu finden, was den Patienten aufnehmen kann.
[SARKASMUS] Ist ja bei einem Schlaganfall oder Herzinfakt nicht soooooo schlimm, das man da erst mal ne Stunde fahren muss [/SARKASMUS]

Ich hatte ja ersnthaft geglaubt, das es nach "Schwarz" nur besser werden kann. Die haben ja auch schon alles eingespart. Aber "Rot" macht es nicht besser...

Sorry, aber das musste mal raus bei mir...

@admins: wenn zu Politisch bitte entsprechend "entschÀrfen" oder löschen. Ich möchte nicht, das der Tröt schon gleich am ersten Tag gesperrt wird. Danke.

RedNose
 
Registriert
27 Mai 2018
BeitrÀge
7.796
Es geht doch nicht wirklich um die Waffengesetze, es geht um die WÀhlerstimmen. Wie bekomme ich möglichst viele davon mit möglichst wenig Abschreckung. Ob das Gesetz was taugt ist dabei unwichtig.
 
Registriert
20 Nov 2016
BeitrÀge
575
Horrido zusammen,

so das Ganze (neue Amatur & SpĂŒlmschine) aus #6 hat sich dann doch komplizierter erwiesen, wie gedacht....

Zuerst habe ich die blöde Maschine nicht aus dem Loch bekommen. Es hing immer an der Kante vom Bodenbelag. Also habe ich versucht die FĂŒĂŸe rein zuschrauben. Also das da mehr Platz zwischen der Maschine und dem Boden ist. Als ich die Maschine draußen hatte, waren die ersten beiden Stunden schon rum...

Nachdem ich ja zuerst nur die Amatur der SpĂŒle tauschen wollte, ist es nun doch die ganze SpĂŒle (mit Amatur) geworden.

Die SpĂŒle ist, wie der ganze Rest (Ausnahme. die SpĂŒlmaschine) schon ca. 30 Jahre alt. Mich hat es nie gestört. Nur das die Amatur mittlerweile unicht wurde, hatte mich dann doch gestört. Und wie die SpĂŒlmaschine den Geist aufgegeben hat, habe ich halt die Chance ergriffen.

Nachdem ich die alte Edelstahl - SpĂŒle, um besser an die alte Amatur zu kommen, ausbauen wollte, sind nach und nach die Plastik - Halter, die die SpĂŒle an der Arbeitsplatte halten, abgebrochen. Mist.

Danach wollte ich die alte Amatur dann ausbauen. Aber Pustekuchen. Die Klemmung, mit der die Amatur an der SpĂŒle fest war, blieb fest. Mist. Auch die Kupferleitungen haben sich nicht mehr bewegt bekommen. Mit ner SĂ€ge / Flex hatte ich auch Angst, das ich die SpĂŒle evtl. kaputt mache.

Nach 3 weiteren Stunden des Versuchens hatte ich die Schnautze voll!

Ich bin dann in den Baumarkt des kleinsten Misstrauens gefahren und habe alles (!) neu gekauft. Incl. eines 35er Lochbohrer in Diamant (fĂŒr das Amaturen - Loch)
Hab jetzt ne Granit - SpĂŒle mit einer Amatur, wo man das HandstĂŒck herausziehen kann :)

Leider war mein Einbau (-Versuch) erstmal nicht von Erfolg gekrönt. Heute Morgen hatte ich Wasser im Unterschrank đŸ€ź Da hat sich der Zulauf in der Amatur, beim Anziehen am Absperrventil, gelöst. Also heute nochmal alles auseinander gebaut und nochmals fest angezogen. Scheint Dicht zu sein...

Eben habe ich dann aus der SpĂŒlmaschine die Heizpumpe ausgebaut. Das ging recht gut auszubauen. Da sollten ja, lt Google, auf einem bestimmten Stecker (an der Pumpe) 20 Ohm anliegen. Liegt aber nicht. Also ist die Pumpe kaputt.
Hab dann bei Bosch direkt ne neue Pumpe (94,50€) bestellt. Und dazu noch den Dichtungssatz (25,50€), den @MOG73 angesprochen hatte. Dann werde ich den auch gleich tauschen / einbauen. Sicher ist sicher!
Die Teile sollten dann in 2 - 5 Arbeitstagen, so die Webseite, bei mir sein.

Auch hatte ich auf anderen Webseiten nach den Ersatzteilen gesucht. Da waren die aber ĂŒberall teurer. Bei der Pumpe gingen die Preise teilweise hoch bis auf knapp 120€

Ich bin Stotz auf mich, das ich das mit meinen beiden linken HĂ€nden doch hinbekommen habe :cool:

RedNose
 
Registriert
7 Jul 2019
BeitrÀge
4.390
Bin derzeit in schwerer Bettruhe, werde daher nur einen kurzen Status abgeben. Seit Sonntag habe ich massive Schmerzen im Unterleib und Skrotum. Ich hatte vor Weihnachten einen Harnwegsinfekt, der aber eigentlich behandelt worden ist.

Wie mir von meinem Urologen jetzt mitgeteilt wurde, wahrscheinlich mit dem falschen Antibiotikum... Tja, so verschleppt man dann eine Infektion, auch wenn man angeblich "durchbehandelt" ist...

Jetzt liege ich mit den Schmerzen einer NebenhodenentzĂŒndung im Bett, mehr als 90 % des Tages - einzig Toilettegang und Essen sind ausnahmen in denen ich kurz gehe, stehe oder halt sitzend zu essen versuche, zweiter Tag heute dieser "Schlafkur" - es geht mir hundeelend und ich bin wenn ich liege on und off (also dĂ€mmere so vor mich dahin)...

Zum GlĂŒck bin ich diesmal gleich zum Urologen gegangen und nicht erst zum Hausarzt, noch eine Fehlbehandlung wĂ€r etwas zu viel.

Vierzehn Tage ausser Gefecht, ich könnte đŸ€ź
 
Registriert
1 Aug 2013
BeitrÀge
7.591
Bin derzeit in schwerer Bettruhe, werde daher nur einen kurzen Status abgeben. Seit Sonntag habe ich massive Schmerzen im Unterleib und Skrotum. Ich hatte vor Weihnachten einen Harnwegsinfekt, der aber eigentlich behandelt worden ist.

Wie mir von meinem Urologen jetzt mitgeteilt wurde, wahrscheinlich mit dem falschen Antibiotikum... Tja, so verschleppt man dann eine Infektion, auch wenn man angeblich "durchbehandelt" ist...

Jetzt liege ich mit den Schmerzen einer NebenhodenentzĂŒndung im Bett, mehr als 90 % des Tages - einzig Toilettegang und Essen sind ausnahmen in denen ich kurz gehe, stehe oder halt sitzend zu essen versuche, zweiter Tag heute dieser "Schlafkur" - es geht mir hundeelend und ich bin wenn ich liege on und off (also dĂ€mmere so vor mich dahin)...

Zum GlĂŒck bin ich diesmal gleich zum Urologen gegangen und nicht erst zum Hausarzt, noch eine Fehlbehandlung wĂ€r etwas zu viel.

Vierzehn Tage ausser Gefecht, ich könnte đŸ€ź
ojeh. Gute Besserung mit den besten GenesungswĂŒnschen!
 
Registriert
20 Nov 2016
BeitrÀge
575
Horrido zusammen,

zuerst mal gute Besserung und hoffendlich schnell nachlassende Schmerzen @Hauendes Schwein

Ich möchte mal eine RĂŒckmeldung zu meiner "Baustelle" SpĂŒlmaschine / SpĂŒle (#9) geben.
Die SpĂŒle ist nun soweit alles zusammen und immer noch dicht :)

Heute ist das Packet von Bosch bei mir angekommen und ich wollte die neu Pumpe anschließen. Die hat auch, die aus den Google Videos bekannte, Spannung von 20 Ohm. Juhu, also doch die Pumpe. Soweit alles richtig gemacht...

Leider ist mir dann eben, beim Einbauen, ein violettes Kabel von einem anderen Teil abgegangen. Blöderweise hatte ich kein Foto und kann erstmal nur Raten, wo das Kabel ab ist.

Die Kabelschuhe sind so gemacht, das sie eigentlich nur in den entsprechenden Stecker passen :unsure: So ist jedenfalls mein GefĂŒhl, beim Versuch, das richtige Teil zu suchen.

Falls sich jemand hier auskennt: es ist das violette Kabel, was auch hinten in die Pumpe geht. Da ist meine Vermutung, das die "andere Seite" (kommt von einem Netzteil?) in die Abwasserpumpe (links von der Heizpumpe) geht. Sollte ien "Wissender" hier sein, wĂŒrde ich mich ĂŒber eine BestĂ€tigung freuen...

Zur Sicherheit habe ich mal Bosch angeschrieben und den Sachverhalt geschildert. Ich hoffe, das ich von denen evtl. (auch) eine Lösung bekommen kann.

Wenn ich Erfolg hatte, melde ich mich nochmals...

RedNose
 
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.

Neueste BeitrÀge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
78
Zurzeit aktive GĂ€ste
186
Besucher gesamt
264
Oben