7x57 Mauser / .275 Rigby Fanclub

Registriert
2 Apr 2001
Beiträge
7.260
@grandveneur #131:
...und nach dem Erwerb das Gewehr dem Eindreher der 8 Schrauben der ZF-Montage-Oberteile um die Ohren hauen.

Naja,

hat man damals anscheinend so gemacht, ist halt „antik“. Schön ist anders.

Aber die andere Neuwaffe mit dem „Remember Corbett“ button auf dem Schaft ist doch eher peinlich, wenn mal ein Kenner draufguckt...

Gruß,

Mbogo
 
Registriert
20 Okt 2016
Beiträge
4.293
@Mbogo:
Es geht mir nicht um die Art der Technik oder den Montagestil sondern um die
handwerkliche Pfuscherei, mit überbreitem Schraubendreher die Ränder des Schraubenbohrlochs zu verunstalten.
"hat man damals anscheinend so gemacht..." stimmt nicht: der Meister hätte Watschen verteilt!
Aber mit dem Button (Post #128) hast Du Recht: peinlich an der Waffe, nett als historisch-hinweisende Beilage im Koffer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Apr 2017
Beiträge
1.853
Wieso sollte man sie löschen?
Bei dem Preis läuft sie ohne Gebot aus.
Falls doch einer drauf springt, kann man den vorherigen Kunden ja fallen lassen...
 
Registriert
22 Sep 2019
Beiträge
1
Hatte mal ein paar KJG SR .284 /103 gr geschenkt bekommen und in meine BRNO 7x57 verladen. Präzision auf dem Stand war tadellos, auf Wild habe ich die Murmeln nicht ausprobiert.
Weil die 7x57 R etwas weniger Leistung hat und der Hersteller selber angibt, dass die neuen Geschosse schon bei 600 m/s ansprechen, denke ich, dass da nichts dagegen sprechen sollte, wenn man sich auf moderate Schussentfernungen beschränkt.
 
Registriert
19 Apr 2017
Beiträge
167
Das ist mein Belgier. Ziemlich abgekämpft mit für mich viel zu dünnem Vorderschaft. Wollte den Schaft dies Jahr mal irgendwem zum aufarbeiten geben. Lack ab, schleifen und ölen. Oder ich finde einen schönen Schaft , der vorne dicker ist. Für FN Systeme sind Schäfte allerdings rar…
1CAF7755-A9A0-47F6-86C7-690601846DA8.jpeg
image.jpg
image.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Jul 2004
Beiträge
255
das ist alles hoch interessant, meine erste Jagdwaffe war eine Brünner ZH KLB in 7x57R.
alles was ich als Jungjäger damit erlegte lag, nun ja, es war ja auch nicht besonders viel, aber immerhin, keine Nachsuchen. Die KLB war gruselig, der Oberhebel war schwergängig und kniff mir jedesmal in den Daumen und die ZF Montage war Schrott. Also weg damit!
Jetzt aber mal etwas mehr investiert und es wurde eine Mauser 03 in 308. Diese Waffe führe ich noch heute, habe dafür auch 2 Wechsellläufe 9,3 und 7X64. 9,3 für spezielle Einsätze ( Elefant kann immer kommen :) ) aber der 7x64 Lauf kam für ganz kleines Geld zu mir und soll mal die 308 ersetzen, deren Schussleistung in letzter Zeit nachläßt.
Für ein Waldrevier, wie ich es bejage ist die 64er wie ich finde zu brutal, daher spiele ich mit dem Gedanken die Patrone auf das Niveau der 7x57 herunter zu laden.
Frage: hat das jemand schon mit Erfolg, heißt guter Präzision hinbekommen.
Über entsprechende Daten wäre ich sehr erfreut.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
4.427
Hab einige Erfahrung zu Reduzierten Ladungen.
Aber die 7x64 zur 7x57 zu machen ist nicht ganz so einfach, wie dafür eine mädchentaugliche Scheibenladung zu baun.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
149
Zurzeit aktive Gäste
506
Besucher gesamt
655
Oben