Schreckschusswaffe

Registriert
14 Sep 2005
Beiträge
2.717
Ist Unsinn. Die WBK gilt ja auch nicht nur in den Landkreis der ausstellenden Behörde.

Ich weiß, hier sind alles Hundeausbilder von Gottes Gnaden, mit den besten Hundchen der Welt.
Andere brauchen Kurse bei Profis und nicht überall kannst du da mal eben mit der Flinte knallen, aber alles Profis hier.
Im übrigen, wahrscheinlich sind Labrador cleverer als andere Hundchen, die brauchen keine Flinte die die Richtung weist, das macht der Schütze nach dem Schuss.
Genau. Der weißt die mit dem Arm ein und nicht mit dem kleinen Finger in der Hosentasche. Und wenn der Hund führig ist und Erfahrung im Markieren hat, dann reicht auch ein Blick in die richtige Richtung.
 
Registriert
18 Apr 2016
Beiträge
1.027
Registriert
14 Sep 2005
Beiträge
2.717
Dann verstößt dieser Bescheid gegen die Verwaltungsvorschrift zum WaffG.
Die sagt sehr deutlich, dass der kleine Waffenschein


zu ersteilen ist.
Danke. Hab mich damit bisher überhaupt nicht beschäftigt. Das passt aber zum kommunistischen Thüringen. Mit Verweis auf die Feststellung, dass die Jagd mit Schwarzpulvervorderladern in Bayern als unweidmännisch eingestuft wäre, wird regelmäßig die Erwerbserlaubnis für Schwarzpulver bei Wiederladern in Frage gestellt, die nur jagdlich ausgerichtet sind und Schwarzpulver nicht sportlich schießen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Mai 2016
Beiträge
548
Die Genehmigung zum Führen gilt nur in dem Bereich für den die Untere Waffenrechtsbehörde zuständig ist, welche den kleinen Waffenschein ausgestellt hat.

Steht in einem Bescheid, den ich letztens in der Hand hatte.

Steht das da so wortwörtlich drin, oder steht im Bescheid (und auf dem KWS) etwas im Sinne von "ist berechtigt Schreckschusswaffen (...) im Kreis zu führen"?

Das mit dem "im Kreis" bezieht sich nämlich auf das runde PTB-Zulassungszeichen und nicht auf den räumlichen Geltungsbereich der Erlaubnis...

Diese Formulierung hat schon oft für Verwirrung gesorgt (ähnlich wie das "berechtigt nicht zum Führen in ... Aufzügen" auf den alten Vordrucken - meinte im Beamtendeutsch "Demos", führte aber oft dazu, dass die Inhaber dachten, sie dürfen mit der Waffe nicht in Fahrstühlen mitfahren 😅 Daher steht auf den neuen Vordrucken jetzt "berechtigt nicht zum Führen bei ... Aufzügen" - vielleicht vertreibt das die Inhaber jetzt aber sogar aus dem ganzen Treppenhaus 😂.)
 

Anhänge

  • KWS.png
    KWS.png
    165,8 KB · Aufrufe: 38
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
6.587
Das mit den Aufzügen hat es auch in eine Doku im ÖRR geschafft :) "bei Aufzügen" ist ja irgendwie auch komischer Deutsch, da könnte man sich ja mal die Frage stellen, was der Gesetzgeber da wohl meinen könnte.
 
Registriert
5 Dez 2018
Beiträge
2.018
Mein kleiner Waffenschein ist von 2011, da stehen keine Beschränkungen drauf. Da wurde einfach auf einen normalen Waffenschein "kleiner" vorgeschrieben :cool:
 
Registriert
14 Sep 2005
Beiträge
2.717
Steht das da so wortwörtlich drin, oder steht im Bescheid (und auf dem KWS) etwas im Sinne von "ist berechtigt Schreckschusswaffen (...) im Kreis zu führen"?

Das mit dem "im Kreis" bezieht sich nämlich auf das runde PTB-Zulassungszeichen und nicht auf den räumlichen Geltungsbereich der Erlaubnis...

Diese Formulierung hat schon oft für Verwirrung gesorgt (ähnlich wie das "berechtigt nicht zum Führen in ... Aufzügen" auf den alten Vordrucken - meinte im Beamtendeutsch "Demos", führte aber oft dazu, dass die Inhaber dachten, sie dürfen mit der Waffe nicht in Fahrstühlen mitfahren 😅 Daher steht auf den neuen Vordrucken jetzt "berechtigt nicht zum Führen bei ... Aufzügen" - vielleicht vertreibt das die Inhaber jetzt aber sogar aus dem ganzen Treppenhaus 😂.)
So, hab mir das nochmal zeigen lassen. Flüchtigkeitsfehler meinerseits. Da steht es wie Blechhase und TT22 beschrieben haben.
 
Registriert
18 Apr 2016
Beiträge
1.027
Du bist aber nicht der erste und wirst wohl nicht der letzte sein, der über die Formulierung "PTB Zeichen im Kreis..." stolpert. Die Formulierung ist halt ungünstig und wer nicht weiß, dass es auch PTB Zeichen im Viereck oder Trapez gibt, kann schnell in die Falle tappen, wenn er so einen Schein von seiner Kreispolizeibehörde abholt. Vielleicht wäre "PTB-Zeichen, rund" die bessere Formulierung.
Allerdings hätte mich auch eine räumliche Einschränkung durch die ausstellende Behörde nicht mehr richtig gewundert, nach allem, was man bisher so an Schildbürgerstreichen und Eigenmächtigkeiten mancher Waffenbehörde mitbekommt.
 
Registriert
30 Jul 2011
Beiträge
2.303
Jemand schrieb hier " willkürlich " Meiner Ansicht nach ist die ganze Waffengesetzgebung schon von der Politik aus willkürlich. Das Meiste geforderte beruht auf von Waffen und Jagdhassern ausgedachten Gründen.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
99
Zurzeit aktive Gäste
336
Besucher gesamt
435
Oben