BilderrÀtsel

G

Gelöschtes Mitglied 15976

Guest
Hartkerngeschoss mit Plastikscharfrand😜
 
G

Gelöschtes Mitglied 15976

Guest
Oder da kommt 500g Stauferfett rein, eine grosse Kugel, auf der Kugel ein Dinkelkissen, und Du hast eine prima gerĂ€uschfreie drehbare Gewehrauflage ... 😂
 
Registriert
2 Sep 2016
BeitrÀge
2.042
Weißt die Schraube bei der Verwendung nach unten oder nach oben oder gar zur Seite? :cool:
 
G

Gelöschtes Mitglied 20525

Guest
Na ja, wer als Kind zu wenig im Matsch gespielt hat, kommt als Erwachsener schon mal auf solche Ideen...:devilish: :evil:
 
Registriert
10 Jan 2013
BeitrÀge
8.074
Du meinst, die SchĂŒssel kommt nach dem AushĂ€rten wieder ab?

Wenn Rem nicht grad eine Totschlagfalle baut, tippe ich auf ein "Bauteil" fĂŒr eine Kirrung oder Luderrohr.

Ja, die Schuessel hat Remy nur von seiner Frau geliehen! Die muss er zurueck geben (die Schuessel, nicht die Frau)
Das Loch in den Boden zu bohren war allerdings etwas ungeschickt und wird wohl eine laengere Erklaerung ausloesen.

tĂžmrer
 
Registriert
2 Sep 2016
BeitrÀge
2.042
Ja, die Schuessel hat Remy nur von seiner Frau geliehen! Die muss er zurueck geben (die Schuessel, nicht die Frau)
Das Loch in den Boden zu bohren war allerdings etwas ungeschickt und wird wohl eine laengere Erklaerung ausloesen.

tĂžmrer
Wenn er noch von dem Fixzement ĂŒbrig hat, kann er es ja stopfen. Ich finde, zementgrau auf lila ist ein schöner Kontrast. :giggle:
 
Registriert
10 Jan 2013
BeitrÀge
8.074
Die Vertiefung im Betong, durch den eingeschraubten orangen Teil, muss eine Funktion haben.
Die Oberflaeche ist nicht geglaettet, wird vermutlich die Unterseite und liegt auf Erde oder Sand auf.
Dadurch hat das Teil eine nach oben schmaler werdende Form mit einer Vertiefung in der Mitte.

:unsure:

(y)Vogeltraenkebecken(y)

tĂžmrer
 
G

Gelöschtes Mitglied 20525

Guest
Das ist eine Schneckenfalle in der Entstehung. Mit dem Hohlraum platt auf die Erde legen, Bier trinken runterspritzen. Einem solchen, feuchten und gutriechenden Hohlraum können Schnecken nicht wiederstehen. Dann Schnecken einsacken und als Sammeltransport nach (vive la France) Fronkraisch.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
97
Zurzeit aktive GĂ€ste
365
Besucher gesamt
462
Oben